1. Saarland
  2. St. Wendel

Tischtennis: Oberligist Niederlinxweiler in großer Abstiegsnot

Tischtennis: Oberligist Niederlinxweiler in großer Abstiegsnot

Kreis St.Wendel. Sieben Zähler beträgt der Rückstand der Tischtennis-Herren des TTV Niederlinxweiler auf einen Nichtabstiegsplatz in der Oberliga. Zuletzt stand der TTV sowohl bei der 3:9-Klatsche beim Fünftplatzierten TTC Nünschweiler als auch beim 4:9 gegen den Tabellenvierten ATSV Saarbrücken auf verlorenem Posten

Kreis St.Wendel. Sieben Zähler beträgt der Rückstand der Tischtennis-Herren des TTV Niederlinxweiler auf einen Nichtabstiegsplatz in der Oberliga. Zuletzt stand der TTV sowohl bei der 3:9-Klatsche beim Fünftplatzierten TTC Nünschweiler als auch beim 4:9 gegen den Tabellenvierten ATSV Saarbrücken auf verlorenem Posten. Beim ATSV half auch die starke Leistung von Andreas Spengler nichts, der im mittleren Paarkreuz Matthias Wagner und Daniel Scholer in die Schranken verwies. Durch diese beiden doppelten Punktverluste bleiben die Niederlinxweiler Herren mit 9:25 Zähler weiterhin Tabellenzehnter. Sie müssen auf Patzer der vor ihnen liegenden Teams hoffen, wenn sie den rettenden achten Tabellenrang, auf dem aktuell der TTC Illingen (16:18) steht, noch erreichen möchten. Mit Abstiegsproblemen müssen sich die Damen des TTV Niederlinxweiler, die ebenfalls in der Oberliga aufschlagen, nicht auseinander setzen. Für sie steht der Kampf um die Vizemeisterschaft im Mittelpunkt. Durch ein 8:3 beim Tabellenfünften Nünschweiler festigten Maike Zimmer - der drei Einzelsiege gelangen - Melanie Schneider, Sarah Bläs und Lisa Brehmer das angestrebte Ziel. Zwar belegt der TTV mit 27:7 Punkten immer noch den dritten Tabellenplatz, hat aber nur einen Punkt Rückstand auf den Zweiten Frankenthal II (28:10). Zäh an Spitzenreiter TTC Illingen II bleiben die Herren des VfB Theley in der Landesliga dran. Vor allem André Scherer, der im vorderen Paarkreuz Marc Kuntze und Thomas Scherm in die Knie zwang und Florian Trattnig, der seine Einzel im hinteren Paarkreuz entschied, wussten beim 9:5-Triumph gegen den Tabellenletzten TTG Dillingen zu überzeugen. Zwei Spieltage vor Saisonende liegen die Schaumberger mit 23:9 Zähler auf der zweiten Position und haben nur einen Punkt Rückstand auf die Oberliga Reserve des TTC Illingen (24:6). Der zweite Kreisvertreter in der Landesliga, die TTG Marpingen/Alsweiler, unterlag dagegen trotz eines überragenden Damir Jurcic dem Tabellenfünften TTC Berus vor heimischem Publikum mit 4:9 und hat den Klassenverbleib noch nicht sicher. mei