1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Tholey

Zusätzliche Plätze in den Kitas in Sotzweiler und Theley

Kitas in Sotzweiler und Theley mit zusätzlichen Plätzen : Zwergenburg und Schlaumäuse bekommen neue Gruppen

Aktuell laufen die Kindertagesstätten auf Notbetreuung. Wann dort wieder eine Art Alltag einkehrt und alle Kinder zurück in die Betreuungseinrichtungen dürfen, steht noch nicht fest. Trotzdem hat der Tholeyer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung schon einmal die Weichen für die Zukunft gestellt.

In zwei der drei kommunalen Einrichtungen gibt es eine steigende Nachfrage nach Betreuungsplätzen. Daher soll in der „Zwergenburg“ in Sotzweiler ab August eine zweite Krippengruppe mit elf Plätzen starten. Bislang gab es dort eine Gruppe für die Kleinsten. Außerdem werden 63 Kindergartenplätze angeboten. Laut Verwaltung sind für die zusätzliche Gruppe kleinere Umbauten nötig: eine Küchenzeile soll im Turnraum realisiert werden, ein Schlafraum entsteht mit Hilfe von Stellwänden.

Bei den „Schlaumäusen“ in Theley soll ab August eine altersgemischte Gruppe dazukommen. Da am Standort die Raumkapazitäten erschöpft sind, zieht diese Gruppe zunächst ins ehemalige Schwesternhaus. „Die Kindertagesstätte ist inzwischen 30 Jahre alt und muss dringend renoviert werden“, sagte Tholeys Bürgermeister Hermann Josef Schmidt (CDU). Die Kosten dafür schätzt er auf 1,5 bis zwei Millionen Euro. Mit dieser zusätzlichen Gruppe sind es insgesamt acht. Aufgrund dieser Größe wird die Theleyer Kita künftig aufgeteilt: in die „Einrichtung Obergeschoss“ mit 93 Kindern (drei Kindergartengruppen mit je 25 Kindern und eine altersgemischte mit 18) und in die „Einrichtung Erdgeschoss“ mit 65 Kindern (drei altersgemischte Gruppen mit je 18 Kindern und eine Krippengruppe mit elf Kindern).

Im Bereich der Kita gibt es auch eine personelle Veränderung. Der bisherige Leiter in Theley und gleichzeitiger Gesamtleiter der Kindertagesstätten in der Gemeinde, Michael Krämer, geht Ende des Jahres in Ruhestand. Eine entsprechende Stellenausschreibung läuft. Der künftige Gesamtleiter soll zusätzlich den Standort „Theley Erdgeschoss“ übernehmen. „Acht Bewerbungen“ liegen bereits vor“, informierte Schmidt.

Allen von der Verwaltung vorgeschlagenen Änderungen stimmten die Ratsmitglieder einmütig zu.