Herbstmarkt: Viel Interesse an regionalen Produkten

Herbstmarkt : Viel Interesse an regionalen Produkten

Herbstlich geschmückte Marktstände erwarteten die Besucher des Herbstmarkt an der Johann-Adams-Mühle in Theley.

Bei spätsommerlichem Herbstwetter lockte am Sonntag der Herbstmarkt an der Johann-Adams-Mühle in Theley hunderte Besucher an. Bereits zum Frühschoppen mit den Bohnentaler Jagdhornbläsern herrschte zwischen den herbstlich geschmückten Marktständen ein reges Treiben. Vereine und Händler aus der Region hatten bereits in den frühen Morgenstunden ihre Stände aufgebaut und mit viel Kreativität dekoriert. Nach der offiziellen Eröffnung durch Tholeys Bürgermeister Hermann Josef Schmidt (CDU) lud der Obst- und Gartenbauverein Selbach alle Besucher zu einer Kostprobe von selbstgebrannten Schnäpsen ein. Geselligkeit und kulinarischer Gaumenschmaus standen wieder im Mittelpunkt des Herbstmarktes. Dabei wurden ausschließlich regionale Produkte und leckere Eigenkreationen angeboten.

Vor allem die kleinen Besucher des Herbstmarktes an der Johanns-Adam-Mühle hatten Spaß mit den Alpakas, die sich das bunte Treiben interessiert anschauten. Foto: Marion Schmidt

Die örtlichen Vereine wie der Landfrauenverein Schaumberg Bergweiler-Sotzweiler oder der Tischtennisclub Theley nutzen jedes Jahr den Herbstmarkt, um auf sich aufmerksam zu machen und die Vereinskasse aufzufüllen. Eine besondere Attraktion für die kleinen Marktbesucher waren die ausgeglichen in ihrem Gatter verweilenden Alpakas von einer Saarbrücker Alpaka-Farm. „Die sehen ja auch wie große Kuscheltiere“, rief ein Mädchen entzückt aus und bestaunte mit großen Augen die possierlichen Tiere. Den ganzen Tag über tummelten sich Besucher auf dem Markt und zeigten großes Interesse für die regionalen Produkte.

Mehr von Saarbrücker Zeitung