Versammlung beim Saarwald-Verein Theley

Versammlung beim Saarwald-Verein : Hermine Becker bleibt Theleys Wanderkönigin

Rückschau, Ausblick und Wanderkönige – das ist, kurz zusammengefasst, das Programm bei der Mitgliederversammlung des Ortsvereins Theley im Saarwald-Verein gewesen.

Wie ein Sprecher berichtet,  begrüßte die Vorsitzende des Vereins, Beate Peter, nach Ablauf des Wanderjahres 2019  die Mitglieder beim Treffen im Theleyer Pfarrheim. Der Singkreis des Vereins, die Singenden Wandervögel, gestaltete das Treffen musikalisch.

Peter berichtete aus der Vorstandsarbeit und zog positive Bilanz für das vergangene Wanderjahr. In vier Vorstandssitzungen wurden die anstehenden Themen besprochen und Beschlüsse gefasst. Ein wichtiges Thema sei hierbei auch die Neubesetzung des Hüttenwartes gewesen. Nach langen Verhandlungen sei es gelungen, ein neues Team zu bilden, das den Hüttendienst übernommen hat. Am Tag des Baumes trafen sich zehn Helfer an der Mariengrotte im Hortwald zum Arbeitseinsatz. Weiter berichtete die Vorsitzende von verschiedenen überörtlichen Veranstaltungen wie dem Tag des Wanderns im Weltkulturerbe Völklinger Hütte.

Das Wanderangebot im abgelaufenen Jahr sei vielseitig gewesen und von den Wanderern gut angenommen worden. Bei 23 Wandertouren wurden insgesamt 330 Teilnehmer gezählt. Wanderkönigin wurde zum achten Mal mit der Teilnahme an 20 Wanderungen Hermine Becker. Den Pokal der Männer erwanderte Norbert Peter mit der Teilnahme an 17 Wanderungen. Weitere 15 Wanderfreunde wurden für besondere Wanderleistungen geehrt. 13 eifrige Wanderer erreichten das Goldene Eichenlaub für die Teilnahme an mindestens neun Wanderungen im vergangenen Jahr. Für die Teilnahme an mindestens neun Wanderungen in 30 Jahren wurden Roswitha Peter und Rudolf Birtel geehrt. Marianne Ganz nahm an mindestens neun Wanderungen in 40 Jahren teil.

Für 30-jährige Treue zum Verein bedankte sich die Vorsitzende bei Hedy Wilhelm, Willi Scherer und Georg und Helene July. Den anwesenden Jubilaren überreichte die Vereinschefin Präsente. Besonderen Dank sprach die Vorsitzende den 15 Wanderführern und allen Wanderfreunden aus, die in irgendeiner Weise für den Verein tätig waren und durch ihre Mitarbeit dazu beigetragen haben, die Vereinsziele zu erreichen. Beate Peter erinnerte an den Leitfaden des Saarwald-Vereins, „Wandern – Gesundheit – Heimat – Natur – Kultur“,  wobei das Wandern doch immer noch an erster Stelle stehe. Aber das Wandern habe sich verändert. Dies wurde auch bei Erstellung des neuen Wanderplanes berücksichtigt. Mit der Neujahrswanderung ist der Verein bereits in den aktuellen Veranstaltungskalender gestartet. Das Programm sei vielseitig und abwechslungsreich, so der Sprecher. Auf Wunsch der Leichtwanderer sind zwei Wanderspaziergänge im Theleyer Raum von zirka zwei Stunden (fünf Kilometer Länge) eingeplant. Im Zwei-Wochen-Rhythmus wird unter anderem durch heimische Fluren, in der näheren Umgebung und im Hunsrück gewandert. Traditionell gehen die Frauen am 15. August (Mariä Himmelfahrt) wieder alleine auf Tour. Auch Sommerfest und Beteiligung am Almabtrieb sind wieder vorgesehen.

Jeden ersten Dienstag im Monat treffen sich die Singenden Wandervögel zur Singstunde. Am zweiten  Advent wird das Wanderjahr traditionell mit der Abschlusswanderung und anschließendem Beisammensein auch für Nichtwanderer beendet.

Zu allen Wanderungen sind nicht nur Vereinsmitglieder, sondern auch Gäste jederzeit  eingeladen, betont der Sprecher. Der neue Wanderplan ist kostenlos erhältlich bei  Beate Peter, Geranienweg 9, in Theley und liegt bei der Bank 1 Saar in Theley und im Tholeyer Rathaus zur Mitnahme aus.

Die nächste Tour ist für kommenden Sonntag,  26. Januar, geplant. Es ist ein Wanderspaziergang im Theleyer Raum, Treffpunkt: 13.30 Uhr, Am Schulzentrum (Busbahnhof), Wanderzeit: zwei Stunden, etwa fünf Kilometer. Die Wanderführung übernimmt Hannelore Kulisch, Tel. (0 68 53) 15 87.