1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Tholey

Veranstaltungsreihe will Vielfalt der Ökumene aufzeigen

Veranstaltungsreihe will Vielfalt der Ökumene aufzeigen

Mit orthodoxen Kirchen beschäftigt sich Teil zwei der Info-Reihe „Vielfältige Ökumene“. Diese wurde von der Pfarreiengemeinschaft Am Schaumberg initiiert.

Die Info-Reihe "Vielfältige Ökumene " der Pfarreiengemeinschaft Am Schaumberg geht weiter. Wie Therese Thewes, Gemeindereferentin der Pfarreiengemeinschaft Am Schaumberg mitteilt, ist der zweite Abschnitt der Info-Reihe mit dem Titel "Ökumene II" den orthodoxen Kirchen gewidmet.

"Die Ökumene in unserer Region kann eine ganz eigene Brisanz durch die in den letzten Wochen und Monaten zugewanderten verfolgten Christen orthodoxer und orientalischer Kirchen erhalten", heißt es dazu in der Mitteilung. Die Info-Reihe solle Verständnis für das kirchlich-orthodoxen Leben wecken: Am Donnerstag, 26. Januar, werde Dimitrij Svistov von der russisch-orthodoxen Gemeinde Saarbrücken im Freizeithaus St. Mauritius Tholey (Bergstraße) zunächst in die orthodoxe Liturgie (byzantinischer Ritus) einführen. Beginn ist um 20 Uhr. Am Sonntag, 29. Januar, sei dann der Besuch des Sonntagsgottesdienstes der russisch-orthodoxen Gemeinde in der Kirche der Heiligen Eugenia von Rom geplant. Beginn der Messe in der Lindenhofstraße 1 in Saarbrücken-Burbach ist laut Pfarreiengemeinschaft um 9.40 Uhr.

Interessenten werden gebeten, sich im Pfarrbüro der Pfarreiengemeinschaft in Theley anzumelden, Tel. (0 68 53) 24 09; oder per E-Mail an: pbtheley@kirche-am-schaumberg.de. In den Kirchen seien zudem Anmeldeformulare ausgelegt.