Partnerschaft: Tholey bekommt neue Partnerstadt in Brasilien

Partnerschaft : Tholey bekommt neue Partnerstadt in Brasilien

Der Tholeyer Gemeinderat hat im April dem Abschluss einer Städtepartnerschaft mit Alto Feliz in Brasilien zugestimmt. Am 19. November werden nun der Verwaltungsdirektor von Alto Feliz, Fernando Martiny, und Bürgermeister Hermann Josef Schmidt (CDU) die Partnerschafts-Absichtserklärung unterzeichnen. Geplant ist der Festakt um 11 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses. Um 10 Uhr wird Dom Jacinto Bergmann, Erzbischof von Pelotas in Rio Grande do Sul und geboren in Alto Feliz, in der Abteikirche Tholey eine Heilige Messe mit Vertretern der Abtei zelebrieren. Das teilt die Gemeinde mit.

Der Tholeyer Gemeinderat hat im April dem Abschluss einer Städtepartnerschaft mit Alto Feliz in Brasilien zugestimmt. Am 19. November werden nun der Verwaltungsdirektor von Alto Feliz, Fernando Martiny, und Bürgermeister Hermann Josef Schmidt (CDU) die Partnerschafts-Absichtserklärung unterzeichnen. Geplant ist der Festakt um 11 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses. Um 10 Uhr wird Dom Jacinto Bergmann, Erzbischof von Pelotas in Rio Grande do Sul und geboren in Alto Feliz, in der Abteikirche Tholey eine Heilige Messe mit Vertretern der Abtei zelebrieren. Alto Feliz liegt im Bundesstaat Rio Grande do Sul in Brasilien. In dieser Region haben einst zahlreiche Auswanderer aus dem Schaumberger Land eine Heimat gefunden. 85 Prozent der Bevölkerung sind deutscher Abstammung. 

Die offizielle Partnerschaft wird im kommenden Jahr in Tholey mit der Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde durch die beiden Bürgermeister der Kommunen besiegelt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung