Sozialverband VdK Schaumberg informiert über Patientenverfügung

Im DRK-Heim : Sozialverband informiert über Patientenverfügung

Der Sozialverband VdK Schaumberg lädt zu einer Informationsveranstaltung über das Thema Patientenverfügung am Donnerstag, 4. April, um 17 Uhr ins DRK-Heim Theley. „Jeder sollte sich die Frage stellen, was geschieht, wenn man zum Beispiel bedingt durch Unfall oder schwere Krankheit seine Angelegenheiten nicht mehr wie gewohnt selbst erledigen kann“, sagt Gottfried Backes, Sprecher des VdK Schaumberg.

Er weist darauf hin, dass Partner und Kinder nicht automatisch berechtigt sind, die Rechtsvertretung zu übernehmen. Mit der Vorsorgevollmacht/Betreuungsverfügung könne man festlegen, wer im Ernstfall Entscheidungen treffen soll. „Durch die Patientenverfügung wird bestimmt, welche medizinischen Maßnahmen in verschiedenen Notfallsituationen gewünscht und welche abgelehnt werden.“