Siegfried Koch zeigt Miniatur-Welten

Siegfried Koch zeigt Miniatur-Welten

. In seiner Ausstellung im Tholeyer Schaumbergturm zeigt Siegfried Koch Gebäude, Landschaften, Szenen im Kleinformat. Koch aus Limbach ist leidenschaftlicher Hobbybastler, besonders fasziniert ihn der maßstabsgetreue Modellbau.

Seit 26 Jahren gestaltet er Szenen und Landschaften im Maßstab 1:12. Dies ist ein Hobby, das viel Kreativität, Geduld, Ruhe und einige Talente erfordert. Für seine Miniaturen muss er schreinern, basteln, malen, modellieren, anstreichen und vor allen erfinderisch sein, um auch genau das gewünschte Ergebnis zu erreichen.Für seinen Modellbau verwendet er die Materialien Holz, Stoff, Metall oder Papier. Die Gebäude und Möbel sind alle funktionstüchtig, selbst die kleinste Schublade lässt sich öffnen. Alles, was in der Ausstellung aufgebaut ist, hat Siegfried Koch selbst gebaut, geschnitzt, geklebt. Ausnahmen sind die Püppchen, die seine Miniaturwelt bevölkern. Diese kauft er im Internet. Die Püppchen können mehrere 100 Euro kosten. Deshalb nutzt Koch sein handwerkliches Können, kauft lädierte Puppen und repariert sie.

Geöffnet bis 29. Februar sonntags von 11 bis 17 Uhr

Mehr von Saarbrücker Zeitung