Streetfood-Festival: Schaumberg wird zur Schlemmermeile

Streetfood-Festival : Schaumberg wird zur Schlemmermeile

In Tholey steht am Wochenende der zweite Street-Food-Markt an. Es gibt regionale Spezialitäten, Finger Food und Gerichte aus aller Welt.

() Zum zweiten Mal ist das Schaumberg-Plateau Treffpunkt eines Street-Food-Marktes: Am Samstag und Sonntag, 26. und 27. Mai, servieren 14 Gourmet-Anbieter ein kulinarisches Erlebnis auf Rädern. Sie tischen nationale und internationale Speisen auf und bereiten diese vor Ort frisch zu: oftmals nach hauseigenen Rezepten und mit feinsten Zutaten. „Die Vielfalt bei der Auswahl der Essensanbieter war Priorität. Genießen heißt das Motto, sich viel Zeit lassen und die Seele baumeln lassen“, teilen die Veranstalter Henrik Peters und Dominik Hinsberger mit.

Auf die Frage, was den Streetfood-Markt zu etwas Besonderem macht, antwortet Peters: „Die kreativen Köstlichkeiten werden von Live-Musik auf der Bühne begleitet. Dabei können die Besucher den atemberaubenden Ausblick genießen. Das ist Genuss hoch drei. Die Kombination ist einmalig.“

„So ein Event ist ein echter Mehrwert für die Region. Gutes Essen genießen, nette Menschen begegnen – das ist gute Lebensqualität“, schließt sich der Tholeyer Bürgermeister Hermann Josef Schmidt (CDU) an.

„Jeder Food Truck Anbieter ist ein Highlight“, erklären die Veranstalter, für die ein Gourmet-Straßentreffen ohne Pulled-Pork-Burger, Beef-Brisket-Sandwich, Pulled-Pork oder Süßkartoffel-Pommes gar nicht geht. Gleich zwei Anbieter – „Food Riders“ aus Luxembourg und „Back to Smoke“ aus dem Saarland – werden saftige Burger und Steaks anbieten. Fleisch werde immer erst nach der Bestellung auf den Grill gelegt. An fast allen Ständen könne man dabei zusehen, wie das Essen frisch zubereitet wird.

Was findet der Besucher noch vor Ort? Klassiker wie Buritos und Wraps („King fo Wrap“) mit bis zu 30 verschiedenen Zutaten zum selbst Zusammenstellen sowie die ausgefallene asiatische Küche „Hase im Mond“, die mit „Food for Soul“ einmalige Geschmackserlebnisse vermitteln möchte. Ebenfalls am Start ist der vom Privatsender Pro Sieben zum besten Food Truck Deutschlands gekürte Essensstand von „Celebrate Streetfood“. „Fisch Art Kopenhagen“ überrascht nach Veranstalter-Angaben mit Fischspezialitäten und „Feuer und Flamme“ rundet das Angebot mit Flammlachs, Rosmarinkartoffel und Ofenkartoffel ab. Gesundes Essen von „QualiLife Green“ soll nicht nur die Herzen von Veganern und Vegetariern höher schlagen lassen.

Pastas und Salate werde „Pastaria – by Julie“ frisch vor Ort zaubern. Lecker sei auch die ungarische Spezialität Lángos. Lángos, der aus Hefeteig besteht und dem Knieküchle sehr ähnlich ist. „Und nicht zuletzt werden die ,Mellow Monkeys’ anreisen, um die Gäste mit den hauseigenen exotischen Gourmet-Marshmallows in den verschiedensten Variationen zu begeistern“, erklären die Veranstalter.

Frisch gerösteter Kaffee brühe die „Reismühle Kaffeemanufaktur“ auf dem Berg. Und bei „Boudier Koeller“ können sich die Besucher mit einem spritzigen Sekt oder einem Gläschen Wein der eigens für die Schaumbergalm kreierte Pinot Gris Sauvignon Blanc oder Riesling Kabinett der Edition Sarre verwöhnen lassen. Und schließlich will die „Charlotte Eismanufaktur“ auch diesmal neue Geschmackskreationen präsentieren.

Die Bands Einfach ja sowie Ara spielen an beiden Tagen Live-Musik.

Mehr von Saarbrücker Zeitung