„Rund um den Christbaum“ in Bergweiler

Advent in Bergweiler : Mit Nikolaus und Engeln rund um den Christbaum gefeiert

Vorweihnachtliche Stimmung breitete sich am ersten Adventssonntag im Dorfgemeinschaftshaus in Bergweiler aus. Zum 16. Mal hieß das Motto dort: „Rund um den Christbaum“. Begleitet von weihnachtlichen Klängen eines Bläserensembles mit jungen Musikern aus dem Dorf kamen bereits ab dem frühen Nachmittag die Generationen zusammen.

Während die Senioren bei weihnachtlichem Gebäck und Glühwein den Klängen der Musiker lauschten, flitzten die Kinder aufgeregt hin und her in freudiger Erwartung auf den Nikolaus. Als dieser mit seinem Gefolge, zwei Engelchen und Knecht Ruprecht, eintraf, verfolgten ihn viele leuchtende Kinderaugen. Gebannt lauschten die Kinder der Ansprache des Nikolauses und nahmen dann freudig die kleinen Präsente entgegen, die er in seinem großen Nikolaussack mitgebracht hatte.

„Unsere Adventsfeier fing vor vielen Jahren in unserer Dorfmitte rund um den Dorfbrunnen mit einer Lichterkette, einem Ringel Lyoner und einem Kasten Bier an. Als dann mit einem heftigen Sturm unser Zelt und der Nikolaushut wegflogen, verlegten wir unsere Feier in unser Dorfgemeinschaftshaus“, erklärte Ortsvorsteher Wolfgang Recktenwald. Mittlerweile strahle die Veranstaltung über die Dorfgrenzen hinaus. Es seien sogar Besucher aus Sulzbach und St. Ingbert gekommen.

Viele ließen es sich nicht nehmen, nicht nur ein Los der Tombola zu erwerben. Wie jedes Jahr kommt der Erlös der Veranstaltung eins zu eins der Dorfgemeinschaft zugute. „Wir konnten in den vergangenen Jahr mit diesem Erlös zahlreiche Projekte bezuschussen wie Anschaffungen für das Dorfgemeinschaftshaus, eine Spende für die Jugendfeuerwehr oder die Anlage eines behindertengerechten Zugangs unseres Friedhofs“, so Ortsratsmitglied Gabi Rauber. Bis in den Abend feierte die Dorfgemeinschaft rund um den Christbaum und läutete in familiärer Atmosphäre die Adventszeit ein.