1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Tholey

Neuer Rasen für Tholeys Kicker

Neuer Rasen für Tholeys Kicker

Tholey. Im Frühjahr dieses Jahres hatten die Sanierungsarbeiten an dem mittlerweile 35 Jahre alten Rasenplatz in Tholey begonnen. Dabei wurde zunächst der alte Belag vollständig abgetragen. Danach wurde die Drainage erneuert und Rohrleitungen für ein neues Bewässerungssystem gelegt. Anschließend wurde eine neue Tragschicht aufgebracht und der Rasen neu eingesät

Tholey. Im Frühjahr dieses Jahres hatten die Sanierungsarbeiten an dem mittlerweile 35 Jahre alten Rasenplatz in Tholey begonnen. Dabei wurde zunächst der alte Belag vollständig abgetragen. Danach wurde die Drainage erneuert und Rohrleitungen für ein neues Bewässerungssystem gelegt. Anschließend wurde eine neue Tragschicht aufgebracht und der Rasen neu eingesät. Dabei war von den Sportfreunden auch Eigenleistung gefordert. So wurden beispielsweise in vielen Helferstunden die Randsteine am Sportplatz neu verlegt. Besonders aktiv war Platzwart Gerhard Fuchs, der das Projekt quasi rund um die Uhr betreute. Finanziert wurde die gesamte Maßnahme zum Teil mit Zuschüssen der Gemeinde Tholey und der Sportplanungskommission des Saarlandes, die zusammen Fördermittel in Höhe von 100000 Euro bewilligten. Den Restbetrag in Höhe von 70000 Euro muss der Verein selbst aufbringen. Dabei sind die Sportfreunde auch auf die Unterstützung von Gönnern und Sponsoren angewiesen. So wurden Anteile an dem neuen Rasenplatz verkauft. Dabei hatten alle Tholeyer Bürger und Firmen die Möglichkeit, symbolisch Anteile am Rasenplatz zu erwerben und damit die Sportfreunde zu unterstützen. Daneben fanden zahlreiche Sonderaktionen statt, so zum Beispiel eine große Weihnachtstombola, ein Oktober- und ein Frühlingsfest. Höhepunkt war das im März erstmals durchgeführte Kuhbingo anlässlich des letzten Heimspiels auf dem "alten" Platz."Mit dem Neubau investieren wir in die Zukunft des Vereins, denn der Platz ist nicht nur Trainings- und Spielstätte für zwei Aktive- und unsere AH- Mannschaft, sondern auch für sechs Jugendmannschaften," betont Christoph Köcher, Vorsitzender der Sportfreunde Tholey. "Aufgrund der soliden und seriösen Planung und der zahlreichen Spenden ist das Projekt für den Verein auch finanziell zu stemmen. Spätestens in drei Jahren sind alle Verbindlichkeiten abgetragen und die Sportfreunde schuldenfrei," sagte Köcher weiter. Einen ersten Härtetest bestand der Platz bei der Heimspielpremiere in der Kreisliga B Lebach gegen den SV Falscheid. Beim 2:0-Sieg waren alle Beteiligten von Untergrund und Ergebnis begeistert. "Nachdem die erste Mannschaft fast ein Jahr alle Spiele auswärts bestreiten musste, haben wir im nächsten Jahr zwölf Heimspiele in Folge," erklärt Spielausschussvorsitzender Oliver Heckmann. "Dann wollen wir auch in der Tabelle noch ein gutes Stück nach vorne kommen." Offiziell eingeweiht werden soll der Platz anlässlich der 90-Jahr-Feier im Juli. Zum Einweihungsspiel gelang es den Sportfreunden, die Traditionsmannschaft von Eintracht Frankfurt zu verpflichten. Über Ex-Eintracht Profi Karl-Heinz Körbel kam der Kontakt zustande. Der Bundesliga-Rekordspieler (602 Spiele) bestätigte offiziell: Am Freitag, 24. Juli, wird die Eintracht mit zahlreichen Ex-Bundesliga- und Nationalmannschaftsspielern gegen eine Schaumberg-Auswahl in Tholey antreten. red