Theulegium: „Nachts im Museum“ – Geschichte schaurig-schön

Theulegium : „Nachts im Museum“ – Geschichte schaurig-schön

Geschichte kann auch schaurig-schön sein, davon ist Niko Leiß vom Historischen Verein zur Erforschung des Schaumberger Landes überzeugt. Beim Ferienprogramm der Gemeinde Tholey erlebten deshalb zehn Kinder eine Führung der ganz besonderen Art im Museum Theulegium.

„Nachts im Museum“, unter diesem Motto stand die Veranstaltung, die von der Generationenbeauftragten der Gemeinde Elaine Neumann in Zusammenarbeit mit dem Historischen Verein zur Erforschung des Schaumberger Landes durchgeführt wurde. Beim Schein ihrer Taschenlampen erlebten die Kinder eine Zeitreise durch die Geschichte. Gezielt angeleuchtet, wurden ihnen die beeindruckenden Exponate von der Kelten- und Römerzeit bis ins Mittelalter kindgerecht erklärt. Höhepunkt der Führung war ein nächtlicher Besuch beim Gefangenen, der im Gefängnis des ehemaligen Amtsgerichtes im Keller des Museums sein Dasein fristet.