1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Tholey

Müller will noch einmal zum Masters

Müller will noch einmal zum Masters

Auftakt zur Hallenrunde im Saarland: An diesem Samstag beginnt in der Sporthalle Theley das vom SV Hasborn ausgerichtete Qualifikations-Turnier zum Hallenmasters. SV-Trainer Georg Müller will sich mit seinem Team für das Endturnier qualifizieren.

Fußball-Saarlandligist SV Hasborn hat an das eigene Hallenturnier im vergangenen Jahr keine guten Erinnerungen. Schneller als erwartet war der Auftritt dort beendet. Nachdem Hasborn 2011 und 2012 noch den Turniersieg feiern durfte, scheiterte der Gastgeber im vergangenen Jahr schon in der Zwischenrunde. Doch das soll dieses Mal anders werden. "Wir wollen mindestens ins Halbfinale", sagt Trainer Georg Müller und ergänzt: "Wir haben viele Jungs wie beispielsweise Johannes Gemmel oder Jannis Wieder, die sicher in der Halle stark sein werden. Von daher halte ich dieses Ziel für realistisch."

Und noch der Trainer hat noch ein Ziel: das Volksbanken-Masters, das am 1. Februar 2015 im Sportzentrum Homburg-Erbach stattfindet. "Ich wäre gerne noch einmal beim Masters dabei", sagt Müller. Der 42-Jährige konnte als Spieler über drei Masters-Triumphe jubeln. Im Jahr 1994 holte er den Titel mit dem FSV Saarwellingen, 1998 mit dem 1. FC Saarbrücken II und 2004 mit dem FC Homburg. "Es hat mir immer großen Spaß gemacht, beim Masters zu spielen. Mit den vielen Zuschauern - das ist klasse. Ich denke, die Veranstaltung ist in ganz Deutschland einmalig."

In der Qualifikation nimmt Hasborn neben dem eigenen Turnier noch an sechs weiteren teil. Nächste Woche spielen die Rot-Weißen beim Turnier des FC Wiesbach . Vom 26. bis 28. Dezember nimmt Hasborn am Haco-Turnier des TuS Wadern teil. Nach dem Jahreswechsel startet der Saarlandligist bei den Wettbewerben des VfB Theley vom 2. bis 4. Januar, des SV Limbach-Dorf vom 7. bis 9. Januar, des FC Wadrill vom 10. bis 11. Januar und des FV Eppelborn vom 17. bis 18. Januar.

Bei einigen dieser Veranstaltungen wird es ein überraschendes Comeback eines langjährigen Leistungsträgers der Rot-Weißen geben. "Christian Reiter wird in Wadern und eventuell noch bei ein, zwei anderen Turnieren bei uns im Tor stehen", verrät Müller. Reiter war bis Ende der vergangenen Saison Stamm-Torhüter in Hasborn , musste dann aber aus beruflichen Gründen seine Schuhe an den Nagel hängen. "Christian schaut aber immer noch oft bei uns vorbei. Und da haben wir ihn gefragt, ob er in der Halle auflaufen möchte", berichtet Müller. Reiter zählt in der Halle zu den stärksten saarländischen Schlussmännern: 2011 und 2012 wurde er jeweils zum besten Torhüter der Qualifikations-Serie gewählt.

Zum Thema:

Auf einen BlickDer 17. Adidas-Schaumberg-Cup des SV Hasborn in der Sporthalle Theley mit 58 Wertungspunkten:Vorrunde am Samstag: Gruppe A ab 13 Uhr: FC Hertha Wiesbach , VfB Theley , SV Hasborn II, FC Wadrill . Gruppe B ab 13.36 Uhr: VfL Primstal, SV Thalexweiler, SG Noswendel-Wadern, SV Scheuern. Gruppe C ab 17 Uhr: SG Saubach, FV Eppelborn, FC Freisen, SV Überroth. Gruppe D ab 17.36 Uhr: SV Hasborn , FSG Schmelz-Limbach, SF Tholey, TSV Sotzweiler-Bergweiler. Endrunde am Sonntag: Zwischenrunde mit Zwei-Vierergruppen ab 15 Uhr, danach Halbfinale (ab 19.05 Uhr), Spiel um Platz drei um 19.50 Uhr und Finale um 20.10 Uhr. sem