1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Tholey

Lyrik, Musik und ein Vier-Gänge-Menü gibt es beim Hofkunst-Dinner

Lyrik, Musik und ein Vier-Gänge-Menü : Lyrik, Musik und ein Dinner genießen

In Selbach wird das Hofkunst-Dinner geboten. Es ist Teil der Literaturtage „erLESEN“ im Landkreis St. Wendel.

Mit einem erlesenen Programm finden auch in diesem Jahr wieder die saarländischen Literaturtage „erLESEN!“ statt. Das Festival lockt zum dritten Mal von März bis April viele Autoren ins Saarland. Im Mittelpunkt stehen die Autoren-Lesungen, die auch gerne mit anderen künstlerischen Kategorien verknüpft werden.

So am Freitag, 27. März, im Oldenburger Hof in Selbach. Auf dem Programm steht hier ab 18.30 Uhr das „Oldenburger Hofkunst-Dinner“ mit einer kulinarisch-musikalischen Lesung mit dem saarländischen Autor Georg Fox und der Klangkünstlerin Tanja Endes-Klemm. Georg Fox präsentiert an diesem Abend Geschichten und Aquarelle aus seinem Buch „Saarlandfarben“, 2018 erschienen im Verlag Edition Schaumberg. Seine Geschichten berichten über den Charme des Landes und über das Glück, im Saarland leben zu dürfen. Die Gedichte in saarländischer Mundart dürfen dabei natürlich nicht fehlen.

Musikalisch und klanglich umrahmt wird der Abend von Tanja Endres-Klemm. Sie hat das Veranstaltungsformat gemeinsam mit Jochen und Charlotte Schneider, den Gastgebern im Oldenburger Hof, entwickelt. „Nach einer Autoren-Lesung im Oldenburger Hof hatten Jochen und Charlotte die Idee, die künstlerischen Beiträge in einem Mehrgangmenü genussvoll umzusetzen“, erinnert sich Endres-Klemm. Seither lädt sie viermal im Jahr Künstler ein, mit denen sie ein Hofkunst-Dinner gestaltet.

„Das Zusammenspiel von verschiedenen Disziplinen wie Lyrik, Musik, Kabarett und Kunst mit kulinarischen Köstlichkeiten ist das Besondere an unseren Dinner-Abenden“, sagt die Klangkünstlerin. „Und für einen Autor ist es etwas Besonderes, gemeinsam mit Tanja aufzutreten und Musik und Lesung zu verbinden“, ergänzt Georg Fox.

Das Hofkunst-Dinner beginnt mit einem Sekt-Empfang, bei dem die Besucher sich bei einer Kunstausstellung mit Werken beider Künstler einstimmen können. Zum Auftakt gibt es dann vor der kulinarischen eine kulturelle Vorspeise. Die folgenden Gänge des Vier-Gänge-Menüs werden von Vorträgen des Duos begleitet. Mit einem letzten Leseblock leitet Georg Fox das Dessert ein. „Die Choreografie des Abends gewährt den Gästen nach unseren Beiträgen eine Pause. Bei den einzelnen Gängen können sie dann die Kunst erst einmal verdauen und sich mit den Tischnachbarn austauschen. Umgekehrt können sie während unserer Auftritte das Essen verdauen“, meint Endres-Klemm.

Karten kosten inklusive Vier-Gänge-Menü 54 Euro pro Person. Infos und Anmeldung: Tel. (0 68 75) 8 01.

www.erlesen-saarland.de