Leistungsfähigkeit bewiesen

Tholey. Hermann Josef Schmidt wird als Kandidat der CDU bei der am 21. Februar des kommenden Jahres angesetzten Bürgermeisterwahl in der Gemeinde Tholey antreten. Als einziger Kandidat erhielt Schmidt bei einer Delegiertenversammlung des Gemeindeverbandes der Christdemokraten im Tholeyer Freizeithaus St

Tholey. Hermann Josef Schmidt wird als Kandidat der CDU bei der am 21. Februar des kommenden Jahres angesetzten Bürgermeisterwahl in der Gemeinde Tholey antreten. Als einziger Kandidat erhielt Schmidt bei einer Delegiertenversammlung des Gemeindeverbandes der Christdemokraten im Tholeyer Freizeithaus St. Mauritius 53 von 54 Stimmen, nachdem sich zuvor bereits der erweiterte CDU-Gemeindeverbandsvorstand einstimmig für den 53-Jährigen ausgesprochen hatte. Schmidt steht bereits seit 2003 an der Tholeyer Verwaltungsspitze und kandidiert somit für eine zweite Amtszeit. Wie der Gemeindeverbandsvorsitzende Helmut Rauber betonte, habe man mit Schmidt einen Glücksgriff getan: "Als Bürgermeister hat er in den vergangenen Jahren gezeigt, was er kann und seine Leistungsfähigkeit bewiesen", sagte Rauber. Mit einem unglaublichen Arbeitspensum habe Schmidt rund um den Schaumberg vieles bewegt und auf die Beine gestellt. "Schulen, Kindergärten, Hallen und das Rathaus wurden umgebaut, Gewerbeflächen erschlossen, neue Unternehmen angesiedelt und auch im Bereich Tourismus hat die Gemeinde sich sehr gut entwickelt. Schmidt geht auf die Menschen zu und ist zu Recht ein beliebter Bürgermeister. Darum können wir selbstbewusst, aber keinesfalls überheblich in die Wahl gehen."Hermann Josef Schmidt erklärte, er habe den Schritt, Bürgermeister in der Gemeinde Tholey zu werden, noch nie bereut: "Die Menschen sind mir ans Herz gewachsen, die Infrastruktur ist in Ordnung und das Klima und die Zusammenarbeit mit Gemeinderat, den Ortsräten und den Ortsvorstehern sind bestens, darum macht die Arbeit großen Spaß." Angesichts leerer Kassen oder auch des demographischen Wandels sei die Arbeit zwar kein Zuckerschlecken, dennoch könne man mit den Gremien und den Menschen viel bewegen. "Ich bin gerne der erste Diener der Gemeinde Tholey und trete darum auch gerne wieder als Kandidat für das Amt des Bürgermeisters an, um meine Arbeit fortzuführen." red "Die Menschen sind mir ans Herz gewachsen, die Infrastruktur ist in Ordnung."H.-Josef Schmidt