1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Tholey

Laufsteg für Fastnachts-Stars

Laufsteg für Fastnachts-Stars

Riesiger Straßenmaskenball am Freitag beim Fastnachtsumzug in Theley. Tausende Narren feierten, schunkelten und tanzten auf den Gehwegen. Mittendrin das landesweit erste schwule Prinzenpaar Thomas I. und Sadik I. und viele Stars.

Glamour wie in Los Angeles. Für drei Stunden existiert am Freitag im Ort Theley ein "Walk of Fame" (Ruhmesmeile). Er erstreckt sich von der Leitzweilerstraße bis zum Keltenplatz. Tausende jubelnde und singende Narren stehen Spalier, als der Fastnachtsumzug der Narrekäpp Helau Mildau an ihnen vorbeizieht. Einfach unfassbar, welch Staraufgebot dabei mitwirkt. Von oben waren Elvis Presley , Marilyn Monroe und Amy Winehouse gekommen, Udo Lindenberg gar aus seinem Hotelzimmer. Ohne Gage geben die Promis aus der Unterhaltungsindustrie dem in der Schaufel eines Radladers thronenden Theleyer Prinzenpaar Thomas I. und Sadik I. die Ehre. Das Regenten-Duo ist das landesweit das erste schwule Prinzenpaar. "Ich bin so stolz, dass auch Nina Hagen mitmachen konnte", freut sich Prinz Thomas I. mit Blick auf das Stargefolge.

Technische Innovation

Eine Gruppe mit wahnsinnigem Erfindergeist aus Eckelhausen nutzt die Tour, um der Öffentlichkeit das erste Biogasauto der Welt vorzustellen. Antriebsstoffe für das Vehikel sind Urin und Fürze. "Biss zum Aschermittwoch" bezeichnet eine Gruppe gruseliger Vampire ihre Geschäftsidee mit dem qualmenden Sarg, der einschließlich Bedienungspersonal für die Beerdigung der Fastnacht gemietet werden kann. Die Tholeyer Karnevalsgesellschaft protestiert gegen den Schilderwald und die roten Ampeln in ihrem Ort. Die VfB-Fußballer üben schon einmal für den Autokorso nach dem Wiederaufstieg im Mai in die Verbandsliga. Gelinge gesagt ist ihr Unimog samt Anhänger bis auf ein paar billige Luftballons nackt und rollt aus gutem Grund auf Sparflamme: Sportchef Stefan Groß will jeden Cent in die Mannschaft investieren. Der Mittwochstammtisch lässt es auf seinen Gefährt ordentlich krachen. 25 Jahre trifft sich der Ex-Schuljahrgang bereits an verschiedenen Tresen. Da kommt doch Stimmung auf. Schneewittchen und die blauen Zwerge rühren die Werbetrommel für die Nachwuchsabteilung beim Technischen Hilfswerk. Niedlich sehen sie aus, die kleinen gelben Minions vom Männerballett aus Scheuern. Gleiche Wesen in jüngerer Version gibt es auch beim Sportclub Alsweiler, die können noch mit dem Ball umgehen und fordern die Star-Wars-Schar zum Match heraus. "Wir sind geile, verrückte Hutmacher", brüllen Mädels aus Marpingen. Die Schäfer vom Schaumberg haben sich Mountainbikes anschaffen müssen, denn dem Tempo der frühlingsfitten Schafe können sie sonst mehr folgen. "Humba, humba, täterää", Livemusik intoniert nur der Theleyer Musikverein Concordia. Wenn es zwischenzeitlich mal bei den engagierten Blasmusikern im Hals kratzt, ist die Hustenwehr mit Eukalyptusbonbons zur Stelle. Reichlich Mucke aus der Konserve dröhnt aus den Lautsprechern von den Karossen der als Beer Force bekannten Strohhutbande und der Überrother Löffelgarde. Meist gespielt und gesanglich textsicher begleitet: "Scheiß, drauf, Malle ist nur einmal im Jahr". Genau wie der Umzug in Theley , zu dem die Karnevalsgesellschaft aus Lebach-Steinbach mit dem Schiff übergesetzt hat.

Gaudisitzung am Samstag

Die Anzahl von 30 Zugpositionen hat die Narrekäpp bei der Organisation nicht ins Schwimmen gebracht. An diesem Samstag wollen die schrägen Fastnachtsakteure in der Gaudisitzung, 15.11 Uhr, noch einen drauf setzen. Das Prinzenpaar Thomas I. und Sadik I. und ihr sensationelles Stargefolge werden im Zelt auf dem Keltenplatz Hof halten.