1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Tholey

Landfrauenverein Schaumberg feierte seinen 30. Geburtstag

Landfrauenverein Schaumberg feierte seinen 30. Geburtstag

Die Landfrauen aus Bergweiler und Sotzweiler haben das 30-jährige Bestehen ihres Vereins gefeiert. Im Juli 1984 riefen 14 Frauen aus beiden Ortsteilen den Verein ins Leben. Bei der Feier wurden auch viele Mitglieder geehrt.

Mit einem musikalischen Programm des Musikvereins Stern und des Schaumbergchores haben die Landfrauen aus Bergweiler und Sotzweiler die Gründung ihres Vereins vor 30 Jahren gefeiert. Dabei wurden zahlreiche Mitglieder für ihre Treue zum Verein geehrt.

Schaumberg war Namensgeber

Der Verein wurde am 12. Juli 1984 im Gasthaus Zur Linde in Bergweiler gegründet. 14 Frauen aus Bergweiler und Sotzweiler waren damals anwesend. Der nahe Schaumberg als Wahrzeichen der Region gab dem Verein den Namen Landfrauenverein Schaumberg Bergweiler-Sotzweiler. Erika Schneider stand dem Verein als Vorsitzende bis 2001 vor und prägte bis zu diesem Zeitpunkt den Verein. Von 2001 bis 2013 führten Elke Michaely und Brigitte Stock als gleichberechtigte Partner den Verein weiter. Heute stehen Ursula Klesen und Roswitha Morsch an der Spitze des Vereins.

Der Landfrauenverein bietet ein abwechslungsreiches Programm, das von Ernährungs- und Gesundheitsvorträgen, Umweltfragen und kreativem Gestalten bis zu kulturellen Veranstaltungen reicht. Außerdem sind die Landfrauen auch bei Veranstaltungen im Dorf aktiv. Der Beigeordnete des Kreises, Friedbert Becker, der Beigeordnete der Gemeinde Tholey, Martin Backes, und die beiden Ortsvorsteher von Bergweiler und Sotzweiler, Wolfgang Recktenwald und Klaus Peter Moutty lobten den Einsatz der Landfrauen bei Veranstaltungen auf Gemeinde- sowie Ortsebene. Sie seien immer zur Stelle, wenn sie gebraucht werden.

Ehrenmitglieder wurden geehrt

Der Verein hat derzeit 85 Mitglieder. Die Gründungsmitglieder sowie die langjährigen Mitglieder des Vereins wurden in dieser Feier geehrt. Die Ehrung nahmen die Landesvorsitzenden der Saar-Landfrauen, Hedwig Garbade, und die Kreisvorsitzende Christel Pauly, vor.

Als Ehrenmitglieder wurden geehrt: Erika Schneider, Anni Theobald, Gerda Theobald, Hilde Theobald, Elke Michaely, Brigitte Stock.

Als langjährige Mitglieder wurden geehrt: Liesel Ames, Barbara Eckert, Emma Ewen, Ingeborg Hoffmann, Hilde Holz, Junker Alice, Ellen Kraatz, Helga Müller, Erika Ohlmann, Rudolfine Ohlmann, Rauber Christel, Rauber Franziska, Helga Rauber, Maria Scheid, Gisela Theobald und Rosemarie Thomas.