Landesbetrieb informiert über Baumaßnahme in Theley

Baustelle : Landesbetrieb informiert über Bauarbeiten

Die Landesstraße 147 bei Theley wird ab Ende Februar saniert. Dazu steht am Dienstag eine Veranstaltung an.

Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) wird voraussichtlich Ende Februar mit der Instandsetzung der Landesstraße 147 in Theley beginnen. Betroffen sind die Tholeyer Straße und Primstalstraße zwischen dem Knotenpunkt L 135 Birkenfelder Straße/ L 147 Tholeyer Straße und der Einfahrt zum Gewerbegebiet Primstalstraße auf einer Länge von etwa 2200 Metern. Nach der Erneuerung von Rinnenplatten, Straßenabläufen und schadhafter Borde solle die Fahrbahn zwölf Zentimeter tief gefräst werden. Abschließend werde die neue Asphaltbinder- und Asphaltdeckschicht aufgetragen. „Die Vorarbeiten an den Rändern werden abschnittsweise unter halbseitiger Sperrung mit Lichtsignalanlagen ausgeführt“, teilt ein LfS-Sprecher mit.

Die Asphaltarbeiten müssen wegen unzureichender Straßenbreite aus Gründen der Arbeitssicherheit abschnittsweise unter Vollsperrung ausgeführt werden, wobei der Anliegerverkehr über innerörtliche Straßen umgeleitet wird. Für den Durchgangs- und Schwerverkehr erfolgt die Umleitung aus Richtung Primstal je nach Lage des Bauabschnittes über Hasborn nach Theley oder über Hasborn-Bergweiler-Sotzweiler-Tholey nach Theley, in Gegenrichtung jeweils umgekehrt.

„Die Baumaßnahme wurde im Vorfeld mit den Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs abgestimmt. Sie hat Auswirkungen auf die Linienführung des Busverkehrs“, sagt ein Sprecher. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Juni.In diese Maßnahme investiert das Land rund 600 000 Euro.

Über die Maßnahme informiert der Landesbetrieb für Straßenbau am morgigen Dienstag, 14. Januar, ab 18 Uhr in der Aula der Gemeinschaftsschule in Theley.