1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Tholey

Lach mit: Der Name ist Programm zur Fastnacht

Lach mit: Der Name ist Programm zur Fastnacht

Über ein volles Haus und gute Stimmung freute sich die Theleyer Karnevalsgesellschaft "Lach mit". Mehr als 400 fantasievoll verkleidete Narren feierten in der Sport- und Kulturhalle bis in die frühen Morgenstunden ein rauschendes Narrenfest. Büttenredner, Gardetänzer und Showgruppen sorgten für entsprechende Stimmung.

Charmant und witzig führte das Moderatorenduo Bärbel Rausch und Patrick Quasten durch den Abend. Die Narrenschau begann pünktlich um 20.11 Uhr mit dem Einmarsch von Elferrat, Garde und Prinzenpaar. "Das ist nicht immer ganz leicht, ein Prinzenpaar zu finden. Pflichttermine sind neben unserer Kappensitzung die Rathausstürmung am Donnerstag und der Faasend-Umzug der Narrekäpp Helau-Mildau am Freitag in Theley", verrät Randolf Atz, Präsident der Karnevalsgesellschaft "Lach mit". Julia Jung und Oliver Platt aus Theley haben in dieser Session die Rolle des Prinzenpaares übernommen. Die Band Party Sound sorgte an diesem Abend für die passenden Töne beim Ein- und Ausmarsch der Akteure.

In ihren schicken Gardetrachten leiteten die Tänzerinnen der Vereinsgarde das Programm ein. Auch in diesem Jahr war erste Showact Markus Zerm vorbehalten. Eine Busfahrt durch Theley war sein Thema. Andrea Diehl und Margit Jung begleiteten ihren Busfahrer "Zäare". Gefeiert wurden auch die Akteure der weiteren Sketche und Büttenreden. Sowohl in der Büttenrede von Tanja und Benedikt Groß als auch in der Nummer von Tobias Reisdorf als Renate Granate wurden einige so richtig auf die Schippe genommen. Céline Mildau und Tamara Rausch gaben die Theleyer Nachrichten zum Besten. Köstlich war der Sketch von Lisa Alteepping und Kathrin Quasten. Sie hatten als schicke Dame aus der City und Bäuerin vom Lande auf einer der Mitfahrerbänke Platz genommen und vertrieben sich die Wartezeit mit Beautypflege der besonderen Art. Während sich die eine elegant mit Lippenstift und Puder schminkte, tat es ihr die andere auf Landfrauenart gleich mit Maggi und Ketchup.

Moderator Patrick Quasten schlüpfte zwischendurch in eine andere Rolle und amüsierte sein Publikum mit seiner Nummer "Chaka-Chaka weil Patrick putzen muss". Auch die Theleyer Karnevalsgesellschaft die Narrekäpp Helau-Mildau war mit von der Partie - mit ihrem Rotkäppchen-Sketch. Großartig war die Tanzvorführung der von Kerstin Alteepping und Ellen Wittler trainierten Tanz-Teenies. Die Selbacher Gruppe Dance Explosion begeisterte mit ihrem Las-Vegas-Tanz. Der Knaller des Abends war wieder der Auftritt des Männerballetts. 14 in Dirndl und Gummistiefel gekleidete Männer tanzten zu Andreas Gabaliers Partyhit "Hulapalu". In ihrer Tanzperformance zeigte die von Frank Wilhelm betreute Truppe mit viel Humor ausgefallene Tanzschritte und waghalsige Hebefiguren. "Wir sind die Helden in Gummistiefeln. Das ist unser Markenzeichen. Die Gummistiefel tragen wir bei jedem Auftritt", verirrt Frank Wilhelm, der früher in der Garde getanzt hat. Nach dem großen Finale mit allen Gruppen wurde in der Sport- und Kulturhalle getanzt, geschunkelt und ausgelassen gefeiert.