1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Tholey

Kräutermarkt und Klosterfest am 14. Juli in Tholey

Tholeyer Feste in direkter Nachbarschaft : Zwischen Kräutern und im Klostergarten wandeln

Kommenden Sonntag wird zum elften Mal der Tholeyer Kräutermarkt parallel zum Klosterfest gefeiert.

Es ist seit vielen Jahren eine gelungene Kombination: der Kräutermarkt auf dem Platz vor dem Tholeyer Rathaus und das Klosterfest bei der Benediktinerabtei St. Mauritius nebenan. Seit 2008 machen die Gemeinde und das Kloster gemeinsame Sache und feiern parallel. Während der Kräutermarkt am kommenden Sonntag, 14. Juli, zum elften Mal ausgerichtet wird, ist es bereits seit Mitte der 1960er-Jahre Tradition der Mönche, die Bevölkerung zum Fest auf dem Kloster-Areal zu laden. Das Datum dafür kam und kommt nicht von ungefähr, sondern ist bewusst gewählt. Es ist stets der erste Sonntag nach dem Fest des heiligen Benedikts (Termin des Gedenktags: 11. Juli).

Vieles hat sich in den zurückliegenden Jahren in und am Kloster verändert. Es wurde saniert, modernisiert, umgestaltet. Aktuell ist die Abteikirche von einem Gerüst umgeben, laufen dort umfangreiche Sanierungsarbeiten. Einmal mehr Baustellen-Lärm in dem sonst so beschaulichen Ort. Doch am Sonntag werden die Maschinen ruhen. Dann können die Besucher die Klosteranlage genießen.

Wegen der Baustelle wurde das Programm reduziert. Nicht verzichtet wurde auf Musik. Geplant sind Auftritte des Musikvereins Lyra aus Thalexweiler und des Fanfarenzugs aus Humes. „Die beiden Vereine sind uns treu“, merkt Abt Mauritius Choriol an. Aktuell, so berichtet das Oberhaupt der Abtei, leben elf Mönche und ein Oblat in Tholey. Es wäre Platz für 18 bis 20 Ordensbrüder.

Parallel zum Klosterfest verwandelt sich ab 11 Uhr der Marktplatz zum Abschluss der Tholeyer Kräutertage in einen großen Kräutergarten. An den Ständen von mehr als 30 Anbietern kann geschaut und probiert werden. Und selbstverständlich stehen die feilgebotenen Waren auch zum Verkauf. Wie Tholeys Kulturbeauftragte Jutta Backes-Burr berichtet, erstreckt sich das Angebot von Ölen über Gewürze und Blumengestecke bis hin zu Naturarzneien, Honig und der ganzen Vielfalt an Gartenkräutern. Zusätzlich gibt es ein begleitendes Programm: Biologin Vera Lauck-Schneider startet um 14 Uhr zu einer Kräuterführung durch den Ort mit dem Thema: „Große Schätze auf kleinem Raum“. Von 15 bis 17 Uhr unterhält das Bläserensemble Blechhaufen auf dem Rathausvorplatz. Außerdem öffnet Jutta Bourger ihr Kunstatelier im Gewölbekeller (Trierer Straße 5). Gleiches gilt für das Creativlädchen von Carmen Schorr.

Abt Mauritius Choriol lädt am Sonntag zum Klosterfest in den Garten der Tholeyer Abtei. Foto: B & K/Franz Rudolf Klos

Kräutermarkt und Klosterfest laufen am Sonntag, 14. Juli, in der Zeit von 11 bis 18 Uhr in Tholey. Weitere Infos erteilt die Verwaltung unter der Tel. (0 68 53) 5 08 66