1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Tholey

Klaus Borger führt Forstbetriebsgemeinschaft

Klaus Borger führt Forstbetriebsgemeinschaft

Die Forstbetriebsgemeinschaft Saar-Hochwald (FBG) hat in der Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Der bisherige Vorsitzende Klaus Borger aus Merzig wurde einstimmig im Amt bestätigt. Einer seiner Stellvertreter ist der bisherige Amtsinhaber Manfred Mautes aus Merzig.

Neuer stellvertretender Vorsitzender ist Reinhard Junker aus Tholey. "Ich freue mich, dass wir mit Reinhard Junker nun auch ein exponiertes Vorstandsmitglied aus dem Landkreis St. Wendel in unseren Reihen haben. Er ist damit auch direkter Ansprechpartner für die wachsende Zahl an Mitgliedern, unter anderem aus dem Landkreis St. Wendel", so Borger. Christian Diedrich (Kassenführer) und Helmut Lauermann (Schriftführer) erhielten ebenfalls ein einstimmiges Votum. Als Beisitzer oder Regionalvertreter wurden Manfred Barth (Weiskirchen), Josef Paulus (Beckingen), Stefan Minas (Tholey), Frank Gubernator (Weiskirchen) und Klaus Zimmer (Merzig) gewählt. Geschäftsführer bleibt Tino Hans.

In den Berichten hoben der Vorsitzende und der Geschäftsführer die erfolgreiche ehrenamtliche Arbeit der FBG für ihre Mitglieder hervor. So wurden in zahlreichen Wäldern unterschiedliche Arbeiten zur nachhaltigen Pflege der Wälder umgesetzt und dabei für die Waldbesitzer gute Erträge erwirtschaftet. Auch neuen Aufgaben wird sich die FBG stellen, unter anderem im Zusammenhang mit den Folgen des Klimawandels.

"Großes Problem für alle Waldbesitzer sind nach wie vor die örtlich völlig überhöhten Wildbestände, die alle waldbaulichen Ziele gefährden. Hier würden wir uns vom zuständigen Jagdminister ein klares Bekenntnis für den Wald und entsprechende jagdrechtliche Anpassungen wünschen", so Klaus Borger.

fbg-saarland.de