1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Tholey

Hasborn verlängert mit Spielertrainer Gornik

Hasborn verlängert mit Spielertrainer Gornik

Fußball-Saarlandligist SV Hasborn trifft an diesem Samstag, 15 Uhr, im letzten Heimspiel des Jahres auf die DJK Bildstock. Vor der Partie hat der Verein bekannt gegeben, dass Spielertrainer Mathäus Gornik seinen Vertrag bei den Rot-Weißen für die Spielzeit 17/18 verlängert hat. Der 28-jährige Übungsleiter war vor dieser Runde von Regionalliga-Absteiger SV Saar 05 Saarbrücken an den Schaumberg gekommen.

"Mathäus ist sehr engagiert, arbeitet akribisch und kann gut mit unseren jungen Spielern umgehen", nennt der Vorsitzende Joachim Warken die entscheidenden Gründe, warum der Club mit dem Spielertrainer weitermacht. "Zudem haben wir von Anfang an geplant, nicht nur ein Jahr mit Mathäus zu arbeiten, weil wir auf der Trainerposition immer mittel- bis langfristige Lösungen anstreben." Gornik sagt: "Ich fühle mich hier in Hasborn wohl. Ich habe ein junges und entwicklungsfähiges Team, das ich noch weiter voranbringen kann."

Momentan liegt Gornik mit dem SV nur auf Rang elf der Tabelle, dabei war eigentlich eine Platzierung im oberen Drittel als Saisonziel ausgegeben worden. Die Gründe, dass diese bislang nicht erreicht wurde, sehen sowohl Gornik als auch Warken in der personell dünn besetzten Offensive. Hier soll auch für die kommende Runde personell nachgelegt werden. Schon jetzt hat Hasborn für die Spielzeit 2017/18 die Zusagen von mehreren Jugendspielern aus der eigenen U19. Michael Bohlen, Johannes Geßner, Gabriel Grasmück, Steffen Wilhelm, Ramon Klein und Marvin Schön werden dann in den Saarlandliga-Kader aufrücken.

Im Heimspiel gegen Bildstock an diesem Samstag muss Hasborn übrigens neben den Langzeitverletzten auch auf Offensiv-Akteur Fundu Kamu verzichten. Seine Verletzung aus dem Spiel gegen die SF Köllerbach (wir berichteten) hat sich als Muskelbündelriss im Adduktoren-Bereich herausgestellt.