Geburtstagsfeier für Johannes Kühn in Hasborn-Dautweiler

Zum Geburtstag : Ein Dorf feiert seinen Dichter

Johannes Kühn wir 85. Das ist der Anlass für eine Feier in Hasborn-Dautweiler.

Der Lyriker Johannes Kühn aus Hasborn-Dautweiler wird am 3. Februar 85 Jahre alt. Um ihren Ehrenbürger zu würdigen, lädt die Gemeinde Tholey am Sonntag, 3. Februar, in die Kulturhalle Hasborn-Dautweiler. „Die Gemeinde Tholey ernannte Johannes Kühn im Jahr 2002 zu ihrem Ehrenbürger. Er hat sich immer zu seiner Heimat bekannt und sie bekannt gemacht“, so Bürgermeister Hermann Josef Schmidt (CDU). „Darum ist es für die Gemeinde Tholey Ehre und Selbstverständlichkeit zugleich, ihn zu seinem 85. Geburtstag mit einer Feier in seinem Heimatort zu würdigen.“

Beginn der Feier ist laut Gemeinde  um 10.30 Uhr mit der Eröffnung und Begrüßung des Bürgermeisters. Danach werden Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) und Landrat Udo Recktenwald (CDU) den Dichter Kühn würdigen. Die Festrede hält Professor Jan Volker Röhnert, Lyriker und Literaturwissenschaftler an der Universität Braunschweig.

Im Anschluss dürfen die Gäste sich auf eine Lesung von Johannes Kühn gemeinsam mit Irmgard und Benno Rech freuen. Moderieren wird der Journalist und Autor Klaus Brill. Musik gibt’s von der Gruppe Schaumgebläse – Pures Blech vom Schaumberg.

Der Nachmittag steht dann unter dem Motto „Ein Dorf feiert seinen Dichter“. Ab 14.30 Uhr werden der Theaterverein Edelweiß Hasborn-Dautweiler, Kinder der Grundschule Hasborn-Dautweiler, der Musikverein Lyra Hasborn-Dautweiler und der Männergesangverein Harmonie Hasborn die Gäste unterhalten. Außerdem gibt es auch am Nachmittag wieder eine Lesung von Johannes Kühn mit Irmgard und Benno Rech.

Mehr von Saarbrücker Zeitung