1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Tholey

Fußball-Saarlandliga: Hasborn verliert in Köllerbach mit 1:2

Fußball : Issa schickt Hasborn mit leeren Händen nach Hause

Fußball-Saarlandligist SV Hasborn hat am Samstag bei den bislang noch sieglosen SF Köllerbach eine 1:2 (0:1)-Niederlage kassiert. Mann des Spiels war Jan Issa, der vor 210 Zuschauern beide Tore für die Gastgeber erzielte.

Zunächst brachte Issa die Köllerbacher in der 39. Minute im Anschluss an einen Freistoß in Führung. Nach einer Stunde verwandelte der Offensiv-Akteur einen Elfmeter zum 2:0. Hasborns Felix Backes hatte zuvor Sascha Fess gelegt.

Exakt 20 Minuten vor Schluss keimte bei den Gästen Hoffnung auf eine Wende auf. Hasborn verkürzte durch ein Eigentor der Hausherren auf 1:2. Steffen Lenhardt beförderte den Ball im Anschluss an einen Frei­stoß vom zweiten Pfosten in die Mitte. Dort grätschte Köllerbachs Robin Blaser die Kugel beim Klärungsversuch ins eigene Netz.

Die letzten fünf Minuten agierte Hasborn in Überzahl. Köllerbachs Mergim Kuqi flog nach einem harten Einsteigen gegen Gian-Luca Forkel mit der Roten Karte vom Platz.

In der Nachspielzeit wäre den Rot-Weißen dann fast noch das 2:2 geglückt, doch der aufgerückte Verteidiger Marvin Schön verpasste eine scharfe Hereingabe kurz vor der Torlinie mit dem Kopf um Zentimeter. „Ich denke, wir hätten mindestens einen Punkt verdient gehabt“, fand Hasborns Trainer Heiko Wilhelm. Denn obwohl spielerisch unterlegen hatte sein Team vor den beiden Gegentoren gute Konterchancen. Doch der A-Jugendliche Niclas Scholl, der den erkrankten Johannes Gemmel vertrat, scheiterte gleich zweimal an SF-Torwart Moritz Bohnenberger. Zudem fand ein Abschluss von Steffen Hoffmann nicht das Ziel.

Auf den SV Hasborn wartet nun eine ganz harte Nuss: Am Samstag um 16 Uhr empfängt der Tabellen-14. den noch ungeschlagenen Spitzenreiter SV Auersmacher.