Fragen zum Thema Umgang mit Drogen Telefonsprechstunde von Antenne Schaumberg

Telefon-Sprechstunde : Sprechstunde zur Pubertät

Michaela Polka von der Beratungsstelle Knackpunkt der Stiftung Hospital beantwortet am Montag, 4. Februar, Fragen zum Thema Pubertät.

Die Sprechstunde ist von 11 bis 12 Uhr angesetzt. Die Beratung ist anonym, Tel. (0 68 53) 8 56 29 04. Bis an die Grenzen zu gehen, gehöre zu den typischen Verhaltensweisen von Jugendlichen in der Pubertät.

„Häufig nutzen sie auf dieser Suche nach Grenzerfahrungen erstmals Drogen. Die erste Zigarette wird geraucht, der erste Alkohol probiert und bisweilen werden illegale Stoffe konsumiert, wie Cannabis oder Haschisch“, heißt es in einer Mitteilung der Beratungsstelle Knackpunkt. Eltern stünden dann vor der Frage, wie sie ihre Kinder vor Gefahren schützen können.

Mehr von Saarbrücker Zeitung