Festgottesdienste in Sotzweiler und Theley an den Feiertagen

Festgottesdienste in Sotzweiler und Theley an den Feiertagen

An Heiligabend sowie an den Weihnachtsfeiertagen erklingt in den Kirchen in Sotzweiler und Theley festliche Kirchenmusik. Auftakt ist mit der Christmette an Heiligabend in Sotzweiler um 17 Uhr, in Theley um 21.30 Uhr.

An den Weihnachtstagen werden die Gottesdienste in Sotzweiler und in Theley musikalisch mitgestaltet. Der Kirchenchor St. Mauritius Sotzweiler singt am Samstag, 24. Dezember, in der Christmette um 17 Uhr: "Macht hoch die Tür, die Tor macht weit" (J. Dantonello), "Transeamus usque Bethlehem" (J. Schnabel), "Heilige Nacht" (I. Schnabel), "Weihnachtszeit, Freudenzeit" (L. McGlohon) und "Es ist für uns eine Zeit angekommen" (Klaus Fischbach).

Am zweiten Weihnachtstag, 26. Dezember, um 10 Uhr wird in Sotzweiler das Festhochamt musikalisch gestaltet mit der "Missa brevis in F" (Valentin Rathgeber ) für Chor und Orgel, "Transeamus usque Bethlehem" und "Jubilate Deo" (Robert Jones). Als festliches Orgelnachspiel erklingt das "Präludium in D" des Norddeutschen Barockkomponisten Didrich Buxthehude.

In der Christmette an Heiligabend um 21.30 Uhr in Theley singt der Kirchenchor St. Peter vor Beginn und in der Mette: "Tochter Zion, freue dich" (G. F. Händel), "In der Nacht von Bethlehem" (Peter Strauch), "Transeamus usque Bethlehem" (J. Schnabel), "Tollite Hostias" (Camille Saint-Saens) und "Ehre sei Gott in der Höhe" (F. Silcher).

Am ersten Weihnachtstag, 25. Dezember, um 10 Uhr im Festhochamt musizieren die Chorgemeinschaft St. Peter (Junge Herren-Schola, Junger Chor, Kirchenchor) und das Abteier Blechbläserensemble unter der Leitung von Thomas Martin gemeinschaftlich.

Auf dem Programm stehen das "Gloria" und "Sanctus" aus der "Schaumberger Messe" (Thomas Martin), das "Weihnachts-Wiegenlied" (John Rutter ), "Jubilate Deo" (Colin Mawby) und "Freut euch alle" (J. S. Bach). Des Weiteren erklingen in Bearbeitungen für Oberstimmenchor, Instrumente und Gemeinde: "Menschen die ihr wart verloren" (Satz: K. Rüding) und "O, du fröhliche" (Satz: Thomas Martin). Als feierliches Instrumentalnachspiel erklingt der "Marche Triomphale" von Sigfried Karg-Elert.