1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Tholey

Feierliche und klangprächtige Kirchenmusik erwartet die Gottesdienstbesucher an den Weihnachtstagen in Theley und Sotzweiler

Kirchenmusik an Weihnachten : „Macht hoch die Tür“ an Heiligabend

 In der Pfarrkirche St. Peter Theley singt der Kirchenchor an Heiligabend, 24. Dezmber, in der Christmette um 17 Uhr: „Macht hoch die Tür“ (Satz: Silcher), „In der Nacht von Bethlehem“ (Peter Strauch), „Transeamus usque Bethlehem“ (Schnabel), „Weihnachtszeit, Freudenzeit“ (Loonis McGlohon) und „Ehre sei Gott in der Höhe“ (Müller).

Am ersten Weihnachtstag, 25. Dezember, im Festhochamt um 10 Uhr werden in der Pfarrkirche St. Peter  die „Missa brevis St. Joannis de Deo“ in B genannt „Kleine Orgelmesse“ für Solo, konzertierende Orgel und Chor (Josef Haydn), und das „Weihnachtswiegenlied“ (John Rutter) zu hören sein. Ausführende sind die Chorgemeinschaft St. Peter (Junge Herren-Schola, Junger Chor, und Kirchenchor) unter der Leitung von Thomas Martin. Als festliches Orgelnachspiel erklingt das „Praeludium in D“ des norddeutschen Barockkomponisten Didrich Buxthehude, teilt der Sprecher weiter mit.

In der Pfarrkirche St. Mauritius in Sotzweiler wird der Kirchenchor an Heiligabend, 24. Dezmeber, in der Christmette um 19 Uhr zu hören sein mit „Tochter Zion, freue dich“ (Georg Friedrich Händel), „Transeamus usque Bethlehem“ (Schnabel), „Heilige Nacht“ (Schnabel), „Freuet euch all, der Herr ist da“ (Satz: Bühler), „In der Nacht von Bethlehem“ (Peter Strauch).

Am zweiten Weihnachtstag, 26. Dezember, im Festhochamt um 10 Uhr singt der Kirchenchor in der Pfarrkirche St. Mauritius Sotzweiler die „Missa brevis“ in F für Chor und Orgel (Valentin Rathgeber), „In der Nacht von Bethlehem“ (Peter Strauch) und „Laudate Dominum“ (Christopher Tambling).

Als festliches Orgelnachspiel erklingt das „Praeludium in D“ des norddeutschen Barock-Komponisten Didrich Buxthehude.

Der Orgelpart in allen Gottesdiensten übernimmt Thomas Martin. Foto: Johannes Kerwer

Die musikalische Leitung sowie den Orgelpart in allen Gottesdiensten übernimmt Dekanatskantor Thomas Martin.