1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Tholey

Faszinierender Blick in Apfelmännchen-Welt

Faszinierender Blick in Apfelmännchen-Welt

Moderne Mathematik auf unterhaltsame, vergnügliche Art: Das verspricht der Vortrag mit Professor Rainer Roos. Es geht um Apfelmännchen, Muster im Blumenkohl und vieles mehr. Denn: Überall gibt es Fraktale.

Wo leben die Fraktale? Dieser Frage geht Professor Rainer Roos am Donnerstag, 19. Januar, um 19.30 Uhr im Tholeyer Rathaussaal nach. Auch in diesem Vortrag wird der Wiesbacher Mathematikprofessor modernste Mathematik unterhaltsam aufbereiten. 1980 erblickt im IBM-Forschungszentrum in Yorktown Heights im Staat New York das Apfelmännchen das Licht der Welt. Genauer gesagt, es wurde vermutlich zum ersten Mal schattenhaft gesehen, von Benoit Mandelbrot auf einem Ausdruck eines ratternden Nadeldruckers. Damals begann der Fraktal-Hype. Eine neue mathematische Disziplin entstand, fraktale Geometrie.

Fraktale sind geometrische Objekte, die noch niemand gesehen hat, die niemals ein Mensch sehen wird. Dennoch kann man darüber sprechen, man kann Bilder von Annäherungen an Fraktale zeigen; jeder kennt solche Bilder aus der Natur, Blumenkohl oder Farne, Wolken, alle Objekte, die hinreichend verfranzt, nicht glatt sind.

Bilder, Computerausdrucke sind keine mathematischen Objekte. Es bleibt die Frage,wo die Fraktale leben und was Fraktale eigentlich sind. Auf jeden Fall erleben die Besucher moderne Mathematik, verständlich, vergnüglich und unterhaltsam. "Nach dem Vortrag werden Sie die Welt mit anderen Augen sehen: Überall Fraktale", verspricht Rainer Roos. Roos, Mathematiker aus Wiesbach, lehrte Mathematik an der Hochschule für Technik in Karlsruhe. Lehrgebiete: Logik, Diskrete Mathematik, Kryptologie und fraktale Geometrie. Für seine innovativen Ideen und Konzepte in der Hochschullehre zeichnete ihn Baden-Württemberg 1999 mit dem Landeslehrpreis aus. Er wurde von seinen Studenten zum besten Prof gekürt.

Weitere Informationen: Gemeinde Tholey, Tel. (0 68 53) 50 80.