Ehrungen und Jahresabschluss beim THW Theley

Jahresabschluss : Technisches Hilfswerk ehrt verdiente Mitglieder

Der Ortsverband Theley des Technischen Hilfswerkes (THW) hat seinen Jahresabschluss genutzt, um verdiente und treue Mitglieder zu ehren. Der Ortsbeauftragte Peter Groß begrüßte viele Mitstreiter sowie die Ehrengäste, darunter Tholeys Bürgermeister Hermann Josef Schmidt (CDU), die Ortsvorsteher Friedbert Becker und Burkhard Wegmann sowie die Regionalstellenleiterin Brigitte Wagner.

Elke Neis, die Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit, ließ in ihrem Vortrag das THW-Jahr 2018 Revue passieren. Sie erinnerte an Veranstaltungen, Übungen, Einsätze und Ausbildungen, hinter denen viel Einsatz, Tatkraft und Engagement gestanden hätten.

Aktuell zählt der Ortsverband Theley insgesamt 99 Helfer, darunter 18 Junghelfer. Acht neue Mitglieder konnten in 2018 gewonnen werden. Die drei Helfer Peter Scherer, Tobias Wagner und Maurice Fournier hatten in St. Wendel die Abschlussprüfung der Grundausbildung erfolgreich absolviert.

Der Ortsverband blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Die Leistungen werden mit einem Blick auf die Zahlen deutlich. Die Theleyer Helfer in Blau haben 17 603 ehrenamtliche Dienststunden bei Ausbildung, Jugendarbeit, Einsätzen, technische Hilfeleistungen, Übungen und Materialerhaltung geleistet. Davon entfielen 1311 Stunden auf Einsätze, 1200 auf technische Hilfeleistungen, 1592 auf Lehrgänge, 12 557 Stunden nahmen Ausbildung und allgemeiner Dienst in Anspruch, 943 Stunden entfallen auf die Jugend.

Tholeys Bürgermeister Schmidt lobte die gute und zuverlässige Zusammenarbeit mit dem THW in Theley, der sich hochengagiert in der Gemeinde einbringe. Regionalstellenleiterin Birgit Wagner hatte an diesem Abend die Aufgabe, einige Helfer für ihre Treue und ihr Engagement zu ehren. Luca Wirbel wurde für zehn Jahre, Wilhelm Stefan für 40 Jahre und Ludwin Peter für stolze 50 Jahre ehrenamtliches Engagement und Mitgliedschaft geehrt. Die Auszeichnung Helferzeichen in Gold erhielten je Luca Wirbel, Philipp Schlaup und Mika Himbert. Einen Grund zur Freude hatte auch Christiane Wahl. Sie wurde von der Helferschaft erneut „zur Helferin des Jahres“ gekürt.

Die Planung für das Jahr 2019 steht beim Technischen Hilfswerk in Theley auch bereits. So wird sich der Ortsverband wieder in der Gemeinde bei Veranstaltungen wie dem Faschingsumzug in Theley und der Bergweihnacht engagieren.

Mehr von Saarbrücker Zeitung