1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Tholey

DRK bietet Präventionsangebote für Senioren in Hasborn an

DRK-Präventionsprojekt in Hasborn-Dautweiler : Sich im Waldstadion aktiv bewegen

Ein regelmäßiges Bewegungsangebot für Senioren bieten der VdK und die GKV in Hasborn-Dautweiler an.

Mit dem Projekt „Fit im Alter – Mobil im Sozialraum“ (kurz: FAMoS) will das Deutsche Rote Kreuz (DRK) mit Unterstützung der Gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) ältere Menschen über Bewegungsangebote motivieren, etwas für die Gesundheit zu tun und soziale Kontakte fördern. Körperliche Aktivität sei ein zentraler Einflussfaktor für gesundes und aktives Altern, teilt eine DRK-Sprecherin mit. Seit Beginn der Corona-Pandemie hätten viele Angebote für ältere Bürger stillgestanden, wie soziale Treffen und Bewegungsgruppen.

Besonders in Innenräumen scheuen sich heute noch viele, enger zusammen zu kommen. Sich draußen im Freien zu bewegen, hat eine neue Qualität bekommen. Im Waldstadion Hasborn steht ab sofort jeden Donnerstagvormittag von 10 bis 11 Uhr alles unter dem Motto „Bewegung und Begegnung“. Es wird nach Interesse der Teilnehmer Seniorengymnastik im Freien, Nordic-Walking, Denkspaziergänge und Boule angeboten. Jeder kann das Angebot wählen, an dem er Spaß hat. Teilnehmen kann jeder Senior, eine Altersbegrenzung nach oben gibt es nicht. Das Angebot ist für die Teilnehmenden kostenfrei. Das Besondere an dem Angebot für Senioren, das nun in Hasborn-Dautweiler stattfindet, ist, dass es mit vereinten Kräften in der Gemeinde auf den Weg gebracht wurde.

Auf Initiative des Deutschen Roten Kreuzes, das der Projektträger ist, waren Rudi Niehren vom Sportverein Hasborn-Dautweiler und Ortsvorsteher Martin Backes sofort begeistert von der Idee, im Waldstadion Bewegungsaktivitäten für ältere Menschen anzubieten. Schnell waren auch mit Annegret Hornberger (DRK,Gedächtnistrainerin), Zita Langenbahn (DRK, Übungsleiterin Seniorengymnastik) und Peter Notta (Sportverein, Nordic-Walking-Trainer) engagierte Trainer gefunden. Am ersten Termin konnte das DRK mit Ortsvorsteher Martin Backes bereits mehr als 30 Teilnehmende begrüßen. Die Heimat des SV Rot-Weiß Hasborn, das Waldstadion, mit seiner immer weiter wachsenden Multifunktionsanlage, biete die optimalen Bedingungen auch für allgemeine Fitnessangebote.