Die Sportfreunde rüsten auf

Fußball-Landesliga: Tholey verstärkt den Kader mit namhaften Spielern.

Drei Neue sind schon da, drei weitere kommen im Sommer: Fußball-Landesligist Sportfreunde Tholey ist gerade dabei, seinen Kader massiv zu vergrößern. "Wir wollen in Zukunft in der Breite einfach besser aufgestellt sein", sagt SF-Spielertrainer Mike Forster vor dem Heimspiel an diesem Sonntag um 15 Uhr gegen die SG Neunkirchen-Selbach.

In den vergangenen Jahren hatten die Sportfreunde bei der Startelf nur selten mal die Qual der Wahl, Verletzungen von Stammkräften konnten kaum kompensiert werden. Und auch das Training litt darunter, weil Forster oft nur wenige Akteure begrüßen konnte. "Das hat sich aber in letzter Zeit schon enorm verbessert", freut sich der 28-Jährige.

Kein Wunder, denn schließlich machten die Sportfreunde den ersten Schritt zur Vergrößerung ihres Kaders schon in der Winterpause. Neben Daoud Abdullah (von Saarlandligist SG Lebach-Landsweiler) haben sich um den Jahreswechsel noch zwei weitere Akteure dem aktuellen Tabellenachten angeschlossen: David Bokumabi und Ali Ali.

Und auch die beiden sind starke Spieler für die Landesliga: Angreifer Ali kam von der dritten Mannschaft der SG Lebach-Landsweiler, zuvor spielte er für den FV Lebach und den FV Eppelborn in der Saarlandliga. Bokumabi lebte zuletzt wegen seines Studiums in den USA. Zuvor lief er für den damaligen Oberligisten SV Elversberg II auf. In der Jugend spielte er auch für den 1. FC Saarbrücken. "Alle drei bringen uns ein gutes Stück weiter", freut sich Forster. Das zeigte sich auch schon in den beiden ersten Spielen nach der Winterpause: In denen holte Tholey vier Punkte. Ali gelang ein Treffer beim 2:2 gegen den FC Uchtelfangen. Abdullah traf beim 2:0-Sieg bei der SG Bostalsee.

Im Sommer stoßen nun noch Mike Bach, Robin Witzel und Faruk Dangallaj hinzu. Bach, derzeit als Spielertrainer beim Landesliga-Konkurrenten Hertha Wiesbach II, wird dann neben Forster der zweite Spielertrainer. Mittelfeldspieler Witzel kommt von Verbandsligist VfL Primstal II, Defensiv-Akteur Dangallaj von Kreisligist SF Eiweiler.