Bezirksliga: SG Scheuern-Steinbach erwartet SG Gronig-Oberthal

Fußball : Steinbach schielt noch nach ganz oben

Trainer der SG Scheuern-Steinbach trifft auf seinen Heimatverein Gronig-Oberthal.

Die SG Scheuern-Steinbach/Dörsdorf galt vor der Saison als Top-Titelkandidat in der Fußball-Bezirksliga St. Wendel. Nach dem ersten Rückrundenspieltag liegt das vom früheren Bundesliga-Spieler Sebastian Reinert trainierte Team auf Rang zwei. Spitzenreiter FC St. Wendel hat fünf Punkte mehr.

„Das ist unter den gegebenen Umständen in Ordnung“, sagt der 31-jährige Reinert, der für den 1. FC Kaiserslautern 14 Mal in der 1. Liga auflief. Was er mit den „gegebenen Umständen“ meint? Unter anderem das Verletzungspech. Zunächst fiel Reinert selbst mit einem Armbruch lange aus. Zudem ist seit Wochen mit Mujo Mehmedovic einer der beiden Top-Angreifer nicht einsatzfähig. „Er hat Knie- und Fußprobleme“, berichtet Reinert. Mehmedovic ist mit fünf Toren zweitbester Schütze der SG. Die meisten „Buden“ hat Neuzugang Luca Schmidt auf dem Konto.

Auf weitere Tore von Schmidt hofft Reinert an diesem Sonntag. Dann empfängt die SG um 14.30 Uhr in Scheuern die SG Gronig-Oberthal – den Heimatverein von Reinert. „Ich erwarte eine ganz enge Kiste, wie schon im Hinspiel“, sagt der Übungsleiter. Damals gewann sein Team 3:2. Trotzdem will Reinert unbedingt einen Sieg. „Wir schielen schon noch nach ganz oben“, gibt er zu.

Mehr von Saarbrücker Zeitung