1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Tholey

Altes Handwerk, viel Musik und Gaukeleien

Altes Handwerk, viel Musik und Gaukeleien

Theley. An Pfingstmontag, 24. Mai, öffnen bundesweit zum 17. Deutschen Mühlentag weit über 1000 Mühlen ihre Pforten für interessierte Besucher und stellen sich mit ihrer jeweiligen Technik und ihrer Geschichte vor

Theley. An Pfingstmontag, 24. Mai, öffnen bundesweit zum 17. Deutschen Mühlentag weit über 1000 Mühlen ihre Pforten für interessierte Besucher und stellen sich mit ihrer jeweiligen Technik und ihrer Geschichte vor. An dieser bundesweiten Veranstaltung beteiligt sich die Johann-Adams-Mühle in Theley mit einem Tag der Offenen Tür und einem zünftigen Mühlenfest, das in den vergangenen Jahren viele Besucher begeisterte. Das Veranstaltungsprogramm beginnt um elf Uhr, wenn das Jugendorchester des MV Concordia Theley den Mühlentag eröffnet. Bis in die Abendstunden findet ein Handwerkermarkt mit Demonstrationen alter Handwerkskunst statt. Kinder schmieden EisenEine alte Feldschmiede wird aufgeschlagen werden und sogar Kinder können sich an das Bearbeiten des glühend heißen Metalls wagen. Eine Sensenwerkstatt wird aufgebaut, bei der nicht nur alte Sensen zu bestaunen sind, sondern auch der Umgang mit der Sense demonstriert wird. Bernhard Lehnert zeigt außerdem die Kunst des "Dengelns". Auch das Stühle flechten, Schnitzen, Spinnen und Filzen mit Wolle kann bestaunt werden. 35 Mitglieder der "Irreler Bauerntradition" zeigen, wie die Bauern früher gearbeitet haben: sie dreschen, machen Butter und waschen die Wäsche wie annodazumal. Das alte Mahlwerk wird wieder in Betrieb genommen und mit Wasserkraft wird Mehl gemahlen (15 und 17 Uhr). Für einen furiosen musikalischen Ausklang sorgt um 16 Uhr die Gauklergruppe der Freyen Spielleute Kirkel mit mittelalterlichen Liedern und Gaukeleien. redInformationen rund um das Mühlenfest erteilt die Gemeinde Tholey, Tel. (0 68 53) 5 08 13 oder 5 08 15