Sensationeller Erfolg im Tischfußball TFC St. Wendel weltmeisterlich: vier Mal Gold, drei Mal Silber und drei Mal Bronze bei Kicker-WM

St Wendel · Sensationeller Erfolg bei der Tischfußball-Weltmeisterschaft für den TFC St. Wendel: Die Saarländer bringen von der WM in Nantes insgesamt zehn Medaillen mit nach Hause.

 Tischfußball-Weltmeister Erik Brusteins vom TFC St. Wendel bei der Siegerehrung. Foto: Juri Brusteins/TFC St. Wendel

Tischfußball-Weltmeister Erik Brusteins vom TFC St. Wendel bei der Siegerehrung. Foto: Juri Brusteins/TFC St. Wendel

Foto: Juri Brusteins/TFC St. Wendel/Juiri Brusteins/TFC St. Wendel

„Ein Ergebnis, das seinesgleichen sucht“, schwärmt der sportliche Leiter des TFC, Giuseppe Messina, der auch als Trainer der Senioren-Nationalmannschaft über Gold jubelte. Damit nicht genug. Deutschland gewann auch die Nationenwertung.

Das Foto zeigt die Siegerehrung von Erik Brusteins (U16), der sich im Finale gegen seinen Nationalmannschaftskollegen Amon Lorenz durchsetzte. Die Spieler des TFC St. Wendel gewannen bei der Weltmeisterschaft insgesamt vier Goldmedaillen, drei Silbermedaillen und drei Bronzemedaillen.

Heimspielstätte der St. Wendeler Tischfußballer ist das „Billard für alle“, wo die St. Wendeler Bundesliga-Queue-Künstler die Kugeln rollen lassen.

Ein ausführlicher Bericht folgt.