1. Saarland
  2. St. Wendel

SZ-Redakteurin Melanie Mai spricht über Fastnacht und Valentinstag

Ein Blick zurück und nach vorn : Mehr im Kopf als gedacht

Bräuche sind in uns tief verankert. Wie sehr, das merken wir in Corona-Zeiten besonders.

 Gleich zwei Traditionen treffen an diesem Wochenende aufeinander. Fastnacht und der Valentinstag. Ich bin eher der Romantiker als der Fastnachter. Normalerweise würde ich derzeit mehr als einmal schimpfen: Gibt es nichts anderes als Fastnacht? Und nun merke ich: Es fehlt etwas. Am Fetten Donnerstag habe ich mich überraschenderweise oft an schöne Erlebnisse im Zusammenhang mit diesem Tag erinnert. Ich wundere mich selbst. Und schließe daraus: Brauch bleibt eben Brauch. Und so darf sich meine Tochter trotzdem verkleiden. Und den Valentinstag feiern wir, wie es sich gehört: nur mit den Liebsten.