1. Saarland
  2. St. Wendel

Strom, Gas und Wasser werden in St. Wendel gemeinsam abgelesen

Strom, Gas und Wasser werden in St. Wendel gemeinsam abgelesen

St. Wendel. Die Stadtwerke St. Wendel (SSW) sowie die Wasser- und Energieversorgung Kreis St. Wendel (WVW) haben seit geraumer Zeit vereinbart, Strom-, Gas- und Wasserzähler nur noch von einem Mitarbeiter gemeinsam ablesen zu lassen. Abgelesen wird bis 25. November in Bliesen, Winterbach, Remmesweiler, Leitersweiler; Hoof und Osterbrücken; vom 26. November bis 9. Dezember in St

St. Wendel. Die Stadtwerke St. Wendel (SSW) sowie die Wasser- und Energieversorgung Kreis St. Wendel (WVW) haben seit geraumer Zeit vereinbart, Strom-, Gas- und Wasserzähler nur noch von einem Mitarbeiter gemeinsam ablesen zu lassen. Abgelesen wird bis 25. November in Bliesen, Winterbach, Remmesweiler, Leitersweiler; Hoof und Osterbrücken; vom 26. November bis 9. Dezember in St. Wendel und vom 3. bis 9. Dezember in Werschweiler, Dörrenbach, Bubach, Marth, Niederkirchen und Saal. Die Mitarbeiter können sich ausweisen. Sollte es nicht möglich sein, einen gemeinsamen Termin mit dem Ableser zu finden, kann der Zählerstand auch schriftlich oder telefonisch unter Angabe der nötigen Daten mitgeteilt werden. So wird ein Schätzen der Zählerstände vermieden. Die Ableser sind werktags von neun bis 19 Uhr unterwegs. redAngaben der Zählerstände an Telefon (0 68 51) 90 25 55, E-Mail an die Adresse info@stadtwerke-st-wendel.de.