1. Saarland
  2. St. Wendel

Straßen sind während Wendelinusfestwoche gesperrt

Straßen sind während Wendelinusfestwoche gesperrt

St. Wendel. In der Wendelsfestwoche gibt es Veränderungen im Straßenverkehr. So stehen zum Wendelsmarkt, Dienstag, 21

St. Wendel. In der Wendelsfestwoche gibt es Veränderungen im Straßenverkehr. So stehen zum Wendelsmarkt, Dienstag, 21. Oktober, folgende Straßen nicht zur Verfügung: die Luisenstraße, die Balduinstraße von der Einmündung Wendalinusstraße bis zur Marienstraße beziehungsweise Urweilerstraße, die Wilhelmstraße, die Marienstraße von der Einmündung Balduinstraße bis zur Hospitalstraße, die Grabenstraße, ein Teil der Straße Im Graben, die Mia-Münster-Straße ab Einmündung Brühlstraße bis Ausfahrt City-Garage, die Zufahrt "In der Mott" ab Einmündung Bahnhofstraße. Die Zufahrt zur City-Garage ist frei. Gesperrt ist auch der St. Floriansweg hinter der Zufahrt zum Parkplatz. Für den Durchgangsverkehr gesperrt werden am 21. Oktober die Marienstraße, Hospitalstraße, die Straße "Im Dreieck" und das Kirchgässchen.Am verkaufsoffenen Sonntag, 19. Oktober wird ab 13 Uhr die Luisenstraße im Einmündungsbereich der Brühlstraße ebenfalls gesperrt. Umleitungen werden ausgeschildert. Halteverbote beachtenDas Ordnungsamt bittet darüber hinaus, in der Zeit vom 18. bis 26. Oktober die Halterverbote zu beachten, die in der Wendalinusstraße, Missionshausstraße, Urweilerstraße und der Straße "Zum Rondell" eingerichtet sind. Für diesen Zeitraum wird in der Werschweilerstraße von der Einmündung "Am Friedhof" bis zur Einmündung Missionshausstraße die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 30 Kilometer pro Stunde festgesetzt. red