1. Saarland
  2. St. Wendel

Steuersätze bleiben dieses Jahr gleich

Steuersätze bleiben dieses Jahr gleich

Nonnweiler. Die Hebesätze in der Gemeinde Nonnweiler für die Berechnung der Grundsteuern und der Gewerbesteuer bleiben in diesem Jahr gleich. Das hat der Gemeinderat einstimmig beschlossen. Der Hebesatz für die Grundsteuer A beläuft sich auf 211 Prozent, für die Grundsteuer B auf 280 Prozent, für die Gewerbesteuer auf 380 Prozent

Nonnweiler. Die Hebesätze in der Gemeinde Nonnweiler für die Berechnung der Grundsteuern und der Gewerbesteuer bleiben in diesem Jahr gleich. Das hat der Gemeinderat einstimmig beschlossen. Der Hebesatz für die Grundsteuer A beläuft sich auf 211 Prozent, für die Grundsteuer B auf 280 Prozent, für die Gewerbesteuer auf 380 Prozent."Wir haben auf das Saarland gesehen einen der niedrigsten Gewerbesteuersätze", sagte für die CDU-Fraktion Heinz Klein. Durch die Erweiterung des Industriegebietes Otzenhausen habe man die entsprechenden Weichen für die Zukunft gestellt.

FDP-Ratsmitglied Michael Lukas stimmte ebenfalls zu, er gab zu Protokoll: "Ich freue mich, dass die Realsteuerhebesätze im Jahr 2011 stabil bleiben und zumindest nicht angehoben werden. Dies wird mit Sicherheit auch im Jahr 2011 für viele Unternehmen den Ausschlag geben, in der Gemeinde Nonnweiler sesshaft zu werden, beziehungsweise sesshaft zu bleiben." Im vergangenen Jahr hatte Lukas den gleichen Gewerbesteuersatz abgelehnt und eine Senkung auf 360 Prozent gefordert, um Unternehmen einen Anreiz zu geben, nach Nonnweiler zu kommen. vf