Stets ruhiges Wasser im Becken

Stets ruhiges Wasser im Becken

Tholey. Eine großzügige Spende wurde dem Erlebnisbad Schaumberg von den Wasserfreunden Schaumberg überreicht: Es handelt sich um sogenannte Competitor-Startleinen, die den Regeln der FINA (Fédération Internationale de Natation Amateur), dem Dachverband aller nationalen Schwimmverbände, entsprechen

Tholey. Eine großzügige Spende wurde dem Erlebnisbad Schaumberg von den Wasserfreunden Schaumberg überreicht: Es handelt sich um sogenannte Competitor-Startleinen, die den Regeln der FINA (Fédération Internationale de Natation Amateur), dem Dachverband aller nationalen Schwimmverbände, entsprechen. Die Trennleinen, die bislang während der Schwimmübungen der Wasserfreunde Schaumberg im Erlebnisbad Schaumberg verwendet wurden, sind durch die neuen und wesentlich effektiveren Leinen ersetzt worden. Diese Leinen sind bei allen internationalen Wettkämpfen und Olympischen Spielen im Einsatz und zeichnen sich durch eine optimale Wasserberuhigung aus. Die einzelnen rotierenden Scheiben brechen die Wellen, bevor sie auf der Nachbarbahn oder abseits des abgetrennten Bereichs Turbulenzen verursachen. So werden Gäste im Schwimmerbecken des Erlebnisbades während des Trainingbetriebes der Wasserfreunde Schaumberg nicht durch zu starke Turbulenzen im Wasser, die insbesondere beim Kraul- und Delphinschwimmen entstehen, bei ihrem Badespaß beeinträchtigt. Zudem ist eine solche Absperrung aus Sicherheitsgründen wichtig, damit es nicht zu Zusammenstößen kommt. Auch Bürgermeister Hermann Josef Schmidt war erfreut über die großzügige Spende der Wasserfreunde Schaumberg. red