Stadt investiert 2,6 Millionen Euro im Tiefbau

Stadt investiert 2,6 Millionen Euro im Tiefbau

St. Wendel. Die Stadt St. Wendel investiert dieses Jahr für die Instandsetzung ihrer Straßen und eine Vielzahl weiterer Tiefbaumaßnahmen die stattliche Summe von rund 2,6 Millionen Euro und versorgt damit die heimische Bauwirtschaft mit Aufträgen, das teilte die Stadtverwaltung mit

St. Wendel. Die Stadt St. Wendel investiert dieses Jahr für die Instandsetzung ihrer Straßen und eine Vielzahl weiterer Tiefbaumaßnahmen die stattliche Summe von rund 2,6 Millionen Euro und versorgt damit die heimische Bauwirtschaft mit Aufträgen, das teilte die Stadtverwaltung mit. Infolge des strengen Winters sind bereits bis zum September über 300 000 Euro in die Sanierung der Verkehrswege geflossen. Weitere 310 000 Euro stehen für den Rest des Jahres zum Verbauen bereit. Rund zwei Millionen Euro werden für die weiteren Tiefbaumaßnahmen wie Vorstufenausbauten, Endausbaumaßnahmen in Wohngebieten und Platzgestaltung aufgewendet. Maßnahmen quer durch alle Stadtteile stehen in den kommenden Monaten noch an. Darunter die Sanierung von Gehwegen, Friedhöfen, Sportplätzen und der Fußgängerzone. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung