1. Saarland
  2. St. Wendel

Späße mit Narrenadel samt feschen Madeln

Späße mit Narrenadel samt feschen Madeln

Sötern. Beinahe hätte die 33. Söterner Kappensitzung der Arbeitsgemeinschaft Söterner Vereine ohne Elferrat und Prinzenpaar stattfinden müssen. Für Elferratspräsident Björn Alt aber kein Grund zu verzweifeln, waren unter den mehr als 300 Zuschauern in der Söterner Narrhalla doch genug passende Kandidaten für ein Prinzenpaar

Sötern. Beinahe hätte die 33. Söterner Kappensitzung der Arbeitsgemeinschaft Söterner Vereine ohne Elferrat und Prinzenpaar stattfinden müssen. Für Elferratspräsident Björn Alt aber kein Grund zu verzweifeln, waren unter den mehr als 300 Zuschauern in der Söterner Narrhalla doch genug passende Kandidaten für ein Prinzenpaar. Und so zwangen sich Vanessa Jung und Jens Georgi geradezu auf, in diesem Jahr das Prinzenpaar sein zu wollen, was Alt dankend annahm. Nachdem man das Prinzenpaar mit Vanessa I. und Jens I. gefunden hatte, suchte man gemeinsam noch flugs den Hofstaat zusammen, und dann konnte die Sitzung auch endlich starten. Den Anfang machten die Gardemädchen mit einem Gardetanz, der von Luba Sieler einstudiert wurde. Als Zugabe fegten die Mädels noch in einen Showtanz über die Bretter. "Die Battschkapp" Winfried Schröder wagte sich als erster in die Bütt. Mit klugen Lebensweisheiten brachte er die Narrenschar zum Lachen. Die Mädels der "Blockbusters" unter der Leitung von Tatjana Schmeier zeigten einen Showtanz zu einem Medley von Ghostbusters, Fluch der Karibik, Hannah Montana, Coyote Ugly und Mamma Mia. Als Bayrische Weinkönigin kam mit tollem Kostüm Inge Preuß in die Bütt und berichtete von ihren Erlebnissen. Christoph Martin, Peter Rosenau und Sabrina Anell hatten in ihrem Beitrag das Ortsgeschehen genauestens unter die Lupe genommen und erzählten am Stammtisch frei nach dem Motto "Haschte schon geheert?" dem Publikum die Neuigkeiten aus Sötern. So manch ein Zuhörer war peinlich überrascht, als er sich in dem Vortrag wiedererkannte. Kuzweil in der BüttNach der Pause eröffneten Marina und Konrad Kochems den zweiten Teil des Abends mit einer kurzweiligen Büttenrede. Sie haben ihren eigenen Weg gefunden, mit den alltäglichen Eheproblemen fertig zu werden - sie diskutieren sie einfach vor der Narrenschar aus. Klar, dass sie da die Lacher auf ihrer Seite hatten. Die "Feschen Bayerngirls" mit ihren knappen Dirndln sorgten mit ihrem ebenso feschen Showtanz für wahre Begeisterungsstürme im Publikum, das gar nicht genug von den Girls bekommen konnte. Eine "Heimoperation" gemäß der Devise "Dat kinne mir aach!" führten die Akteure des Theatervereins Sötern durch, wobei sie mit dieser Art der medizinischen Selbstversorgung für einige Überraschungen sorgten. Mit einem irischen Stepptanz präsentierten sich die "Hunolsteiner Tap-Dancer" zu Melodien aus "Lord Of The Dance". Wie gewohnt kam die Choreografie von Christine Nachtwey und Jutta Sartorius-Fettig beim Publikum sehr gut an, so dass der Tanz mit reichlich Applaus bedacht wurde.Als letzter Büttenredner des Abends stürmte auch in diesem Jahr wieder Christoph "Longo" Martin die Bühne und brachte mit seiner einzigartig charmanten Kombination aus Kraft, Wortgewalt und Esprit wie gewohnt auch den letzten Griesgram im Saal zum Lachen. Als Arbeitssuchender hatte er allerhand zu berichten.Das Männerballett des Sportvereins bildete schließlich den Abschluss des kurzweiligen Abends. Da der Erfolg beim Fußball in dieser Saison bisher mehr als bescheiden war, haben sich die Spieler des Sportvereins Sötern nun dazu entschlossen, ihr Glück in einer anderen Sportart zu suchen. Tatsächlich machten sie als Synchronschwimmer im Schwimmbecken eine wesentlich professionellere Figur als mit Ball auf dem Rasen. bat

Auf einen BlickDie Akteure: Garde: Chantal Bruch, Julia Bruch, Valerie Bruch, Silvia Kaschta, Celine Konrath, Madita Martin, Lisa Pilger, Laura Ronniger, Lena Ronniger, Sarah Röhrig, Franziska Saar, Meike Wilhelm. Blockbusters: Caitlin Strange , Larissa Pees, Lisa Danz, Natalie Korb, Sabrina Pees, Sarah Wendel, Svenja Schweig, Jennifer Nachtwey Daniel Jung, Maximilian Saar. Die feschen Bayerngirls: Katja Barth, Kirsten Berger, Tanja Konrath, Sandra Krause, Simone Rosenau, Caitlin Strange, Vanessa Wittig, Jasmin Stemmler. Theaterverein: Beata Georg, Dennis Seibert, Mark Strange, Mario Weber, Konrad Kochems, Matthias Schneider. Hunolsteiner Tap Dancer: Anne Pees, Angela Tilmans, Beatrix Pees, Christine Nachtwey, Jürgen Fettig, Jutta Sartorius-Fettig Marina Kochems, Simone Röhrig, Regina McNeill. Männerballett des Sportvereins: Tristan Martin, Peter Martin, Rico Costa, Marcel Heylmann, Daniel Nachtwey, Jörg Schug, Konrad Kochems, Frank Seibert, Fabian Biehl, Sascha Jank. Elferrat: Katrin Bergmann, Manuela Barth, Ulrike Costa, Silke Görtz, Silke Konrath, Martina Georgi, Heidi Pilger, Sabine Röhrig, Bettina Schweig, Petra Spindler. Saaldiener: Rigo Knop. Bühnenhelfer: Thorsten Konrath, Volker Konrath. Beschallung und Licht: Christian Pick, Christian Barth. bat