1. Saarland
  2. St. Wendel

Sommernachtstraum in der Waldorfschule

Sommernachtstraum in der Waldorfschule

Walhausen. Die achte Klasse der Freien Waldorfschule Saar-Hunsrück in Nohfelden/Walhausen führt am Donnerstag, 20. Mai, und Freitag, 21. Mai, jeweils um 19 Uhr im Festsaal der Schule das Schauspiel "Ein Sommernachtstraum" von William Shakespeare auf. Das Stück spielt im antiken Athen und ist eine der bekanntesten Komödien Shakespeares

Walhausen. Die achte Klasse der Freien Waldorfschule Saar-Hunsrück in Nohfelden/Walhausen führt am Donnerstag, 20. Mai, und Freitag, 21. Mai, jeweils um 19 Uhr im Festsaal der Schule das Schauspiel "Ein Sommernachtstraum" von William Shakespeare auf. Das Stück spielt im antiken Athen und ist eine der bekanntesten Komödien Shakespeares. Die Geschichte handelt von dem Schicksal vierer liebender Athener. Es ist ein zauberhaftes Verwirrspiel, das geprägt ist von Liebesglück und Liebesleid, Verirrungen und Verwirrungen. In den dreiwöchigen intensiven Proben auf der Bühne erstellten die Schüler und Schülerinnen auch die Kulissen, gestalteten die Programmhefte und nähten ihre Kostüme. Das Stück ist eine große Herausforderung an die soziale, künstlerische und geistige Kompetenz der Jugendlichen und trägt in besonderer Weise zur Selbstfindung und zur Stärkung des Selbstbewusstseins bei. Speis und Trank unter griechischem Motto ab 18.15 Uhr runden diese Veranstaltung ab. Dazu sind alle Interessierten eingeladen Der Eintritt ist frei. redWaldorfschule Saar-Hunsrück, Schoosbergstraße 11, 66625 Nohfelden-Walhausen.Infos: Tel. (0 68 52) 8 25 99