1. Saarland
  2. St. Wendel

So ist die Corona-Lage im Landkreis St. Wendel am Montag

Corona-Lage im Landkreis St. Wendel : 18 weitere Schüler müssen in Quarantäne

Nachdem ein Schüler der sechsten  Klassenstufe der Gemeinschaftsschule Türkismühle positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, müssen 18 Schüler und voraussichtlich eine Lehrkraft in Quarantäne.

 Das St. Wendeler Gesundheitsamt meldet am Montag acht Fälle, diese verteilen sich so: St. Wendel (2), Tholey (1), Namborn (2),  Nohfelden (1), Oberthal (1) und Nonnweiler (1).

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist auf 128,73 Fälle pro 100 000 Einwohner (Stand: 9. November, 16 Uhr) weiter gesunken Zum Vergleich: Am Sonntag lag der Wert noch bei 135,62.

 Seit Beginn der Pandemie sind in der Region 832 Infektionen bekannt geworden. 589 Menschen gelten als genesen. 18 Personen sind im Zusammenhang mit dem Virus gestorben. 225 Patienten sind derzeit noch nachweislich an Covid-19 erkrankt.

 Die Verteilung auf die einzelnen Kommunen: St. Wendel (290), Marpingen (179), Tholey (75), Namborn (63), Oberthal (76), Nohfelden (58), Freisen (58) und Nonnweiler (33).