Sehr viel Glück gehabt

St. Wendel. Einen heftigen Schrecken jagte der Brand eines Werbetransparentes am Lidl-Einkaufsmarkt in der August-Balthasar-Straße gestern den St. Wendeler Hilfskräften ein. Gegen 17.25 Uhr trat dort die Feuerwehr mit neun Einsatzkräften in Aktion. Doch der Brand war bereits von der Polizei mit einem Feuerlöscher unter Kontrolle gebracht worden

St. Wendel. Einen heftigen Schrecken jagte der Brand eines Werbetransparentes am Lidl-Einkaufsmarkt in der August-Balthasar-Straße gestern den St. Wendeler Hilfskräften ein. Gegen 17.25 Uhr trat dort die Feuerwehr mit neun Einsatzkräften in Aktion. Doch der Brand war bereits von der Polizei mit einem Feuerlöscher unter Kontrolle gebracht worden. Mit einer Wärmebildkamera ging danach die Feuerwehr auf Nummer sicher, um etwaige Glutnester auszuschließen. Denn die Dachkonstruktionen dieser Art von Einkaufshallen sei äußerst leicht entzündbar, erklärt ein Sprecher der Feuerwehr. he