1. Saarland
  2. St. Wendel

Sechs Corona-Neuinfektionen im Landkreis St. Wendel

Pandemie im Landkreis St. Wendel : Sechs neue Corona-Fälle wurden gemeldet

Aktuell sind damit 129 Menschen im St. Wendeler Land nachweislich mit Covid-19 infiziert.

Mit nur einer Neuinfektion ist der Landkreis St. Wendel in die neue Woche gestartet. Am Dienstag blieb die Zahl ebenfalls einstellig. Wie ein Sprecher des Gesundheitsamts berichtet, sind dort im Laufe des Tages sechs neue Corona-Fälle registriert worden. Die Betroffenen leben in den Gemeinden Namborn (2) und Nohfelden (1) sowie in der Kreisstadt St. Wendel (3).

Die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100 000 Einwohner ist gegenüber Montag  (81,60) noch einmal gesunken – auf nunmehr 72,41.

 Seit Beginn der Pandemie sind in der Region inzwischen 2474 Infektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. 2242 der Betroffenen gelten inzwischen wieder als genesen. 101 Menschen starben im Zusammenhang mit der Pandemie. Somit sind laut des Sprechers aktuell noch 129 Personen nachweislich mit Covid-19 infiziert.

Die Verteilung der Fälle im Landkreis: St. Wendel (770), Marpingen (302), Tholey (403), Nohfelden (286), Oberthal (186), Namborn (175), Freisen (181) sowie Nonnweiler (171).