Schwarzerden auf dem Vormarsch

Schwarzerden auf dem Vormarsch

Schwarzerden. Können die Handballerinnen des Bezirksligisten FC Schwarzerden am Sonntag ihre Tabellenführung weiter ausbauen? Um 19.30 Uhr empfängt der FC das noch punktlose Schlusslicht HSG Ottweiler II. Der Tabellenzweite SC Alsweiler muss eine halbe Stunde früher beim Lokalrivalen und Tabellenvorletzten Marpingen III ran

Schwarzerden. Können die Handballerinnen des Bezirksligisten FC Schwarzerden am Sonntag ihre Tabellenführung weiter ausbauen? Um 19.30 Uhr empfängt der FC das noch punktlose Schlusslicht HSG Ottweiler II. Der Tabellenzweite SC Alsweiler muss eine halbe Stunde früher beim Lokalrivalen und Tabellenvorletzten Marpingen III ran. Am vergangenen Spieltag hatte der FC Schwarzerden in der Bruchwaldhalle vor 150 Zuschauern das Spitzenspiel gegen Alsweiler überraschend klar gewonnen. Im Duell der bis dato ungeschlagenen Teams hieß es am Ende 25:15. Bis zum 14:11 hielten die Gäste mit. In der letzten Viertelstunde dominierten aber die Mithras-Damen mit kompromissloser Abwehrarbeit und schnellem Spiel nach vorn. kam/red

Mehr von Saarbrücker Zeitung