Schulheft erzählt von Elfchen, Stopfeiern und Jugendzeiten

Schulheft erzählt von Elfchen, Stopfeiern und Jugendzeiten

St. Wendel. Sein 19. "Schulheft" hat der St. Wendeler Friedbert Weber soeben herausgebracht. Es enthält viele so genannter "Elfchen" (Gedichte, die genau aus elf Worten bestehen), sowie Gedichte und Geschichten aus dem Alltag. In den Texten, denen eine gute Beobachtungsgabe zu Eigen ist, geht es um Personen, Tiere und Genüsse

St. Wendel. Sein 19. "Schulheft" hat der St. Wendeler Friedbert Weber soeben herausgebracht. Es enthält viele so genannter "Elfchen" (Gedichte, die genau aus elf Worten bestehen), sowie Gedichte und Geschichten aus dem Alltag. In den Texten, denen eine gute Beobachtungsgabe zu Eigen ist, geht es um Personen, Tiere und Genüsse. Die Abschnitte aus vergangenen Tagen - dabei sind auch viele Erinnerungen an die eigene Jugendzeit - unterhalten den Leser auf köstliche Art und Weise. Unter anderem geht es dabei auch um den Stopfpilz und das Stopfei, die nach dem Krieg in der Wollkiste jeder Hausfrau zu finden waren. Vielen älteren Menschen ist auch noch in Erinnerung, als nach dem Krieg zahlreiche Blindgänger in der Stadt gefunden wurden. gtr"Mein 19. Schulheft", 40 Seiten, Fünf Euro. Bestellungen: Friedbert Weber, Telefon (0 68 51) 80 61 47.