1. Saarland
  2. St. Wendel

Schule erleben bei einer wissenschaftlichen Rallye

Schule erleben bei einer wissenschaftlichen Rallye

Birkenfeld. Schüler der vierten Grundschulklassen aus der Region Baumholder/Nohfelden/Birkenfeld erlebten bereits zum dritten Mal einen Nachmittag der forschenden Art am Gymnasium Birkenfeld. Zur Einstimmung wurden sie mit Jazz, Gesang und Sketchen von Schülerinnen und Schülern der Stufen sechs und 13 in der Aula empfangen

Birkenfeld. Schüler der vierten Grundschulklassen aus der Region Baumholder/Nohfelden/Birkenfeld erlebten bereits zum dritten Mal einen Nachmittag der forschenden Art am Gymnasium Birkenfeld. Zur Einstimmung wurden sie mit Jazz, Gesang und Sketchen von Schülerinnen und Schülern der Stufen sechs und 13 in der Aula empfangen.Insgesamt waren etwa 300 Gäste gekommen, die vom Orientierungsstufenleiter Herr Brachmann und dem Schüler Lars Werle-Ackermann aus der Klasse 6a begrüßt wurden. Mit Laufzettel und Neugier bewaffnet, machten sich die 120 Viertklässler auf eine wissenschaftliche Rallye durch das Gymnasium Birkenfeld.

Alle Fächer, ob Religion, Französisch, Chemie oder MIN, waren im ganzen Schulgebäude als Einzelstationen verteilt. Diese Stationen waren von Schülern aller Klassenstufen und einem Betreuungslehrer besetzt, so dass die Schnupperkinder bei den nicht ganz einfachen Aufgabenstellungen fachkräftige Hilfe hatten. War die Station erfolgreich "entdeckt", das heißt die Aufgabe gelöst, gab es einen Stempel auf dem Laufzettel. Schülerscouts waren Ansprechpartner und Wegweiser für die Gäste.

Interessierte Eltern hatten die Gelegenheit, sich mit den Themen Ganztagsschule und der Wahl der zweiten Fremdsprache zu informieren.

In der Aula dokumentierten die Vertreter des Schulelternbeirats ihre Arbeit und es bot sich auch Gelegenheit zum Austausch über die Mitarbeit der Eltern in der Schule. red