Schulbusse in Amerika lassen keinen stehen

Schulbusse in Amerika lassen keinen stehenZum Artikel "Der Bus kommt und keiner darf rein" und Meinung von Herrn SchmidtAlle Jahre wieder - bereits seit Jahrzehnten, wie schon meine 60-jährige Tante aus ihrer Schulzeit berichtet, die gleichen Missstände beim Schulbustransport! Die Probleme haben sich nach den ersten Wochen aber nicht aufgelöst, sondern die

Schulbusse in Amerika lassen keinen stehenZum Artikel "Der Bus kommt und keiner darf rein" und Meinung von Herrn SchmidtAlle Jahre wieder - bereits seit Jahrzehnten, wie schon meine 60-jährige Tante aus ihrer Schulzeit berichtet, die gleichen Missstände beim Schulbustransport! Die Probleme haben sich nach den ersten Wochen aber nicht aufgelöst, sondern die Betroffenen haben resigniert und sich angepasst. Die Probleme sind meiner Meinung nach nur politisch zu bewältigen, freiwillig werden die Funktionäre bei den Busunternehmen und deren Dachorganisationen nichts ändern.Den Politikern sämtlicher Parteien scheint es jedoch bei ihrem "Schauspiel" an Entschlossenheit und Ernsthaftigkeit zu fehlen, irgendeinen Missstand abzustellen. Eine prima Gelegenheit würde doch das anstehende Wahljahr bieten. Vielleicht wird ja wenigstens für kurze Zeit ein Wahlversprechen daraus, welches nicht eingehalten werden muss. Wie toll sind doch die gelben Schulbusse in den USA, die die Kinder morgens vor ihrer Haustüre abholen. Die gibt es übrigens nicht nur in Filmen aus Hollywood, das funktioniert sogar im echten Leben dort.Stefan Krämer, Tholey

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort