Schulbus ändert die Fahrtroute ab dem neuen Schuljahr

Schulbus ändert die Fahrtroute ab dem neuen Schuljahr

Grügelborn. Ortsvorsteher Joachim Bonenberger bemühte sich zusammen mit der Gemeinde Freisen schon vor längerer Zeit darum, dass der Schulbus, der die Mädchen und Jungen zur Oberkircher Grundschule bringt, die Haltestellen im Dorf anders anfährt. Die zwei Haltestellen in der Lindenbornstraße bieten den Kindern keinen Wetterschutz

Grügelborn. Ortsvorsteher Joachim Bonenberger bemühte sich zusammen mit der Gemeinde Freisen schon vor längerer Zeit darum, dass der Schulbus, der die Mädchen und Jungen zur Oberkircher Grundschule bringt, die Haltestellen im Dorf anders anfährt. Die zwei Haltestellen in der Lindenbornstraße bieten den Kindern keinen Wetterschutz. Kürzlich hat die Saar-Pfalz-Bus-Gesellschaft grünes Licht für eine Änderung der Fahrtroute gegeben. Zum Beginn des neuen Schuljahres hält der Bus um 7.22 Uhr zunächst im Waldweg, fährt dann in Richtung Ortsmitte weiter zu den Haltestellen am Lindenbrunnen und an der Mehrzweckhalle. Durch diese so geänderte Route können die Schüler die dort vorhandenen Buswartehäuschen dann benutzen. An der Ankunft des Busses um 7.54 Uhr in Oberkirchen ändert sich deshalb kaum etwas. gtr